2.2.10
der hellfire club verreist wieder!!!
meine lieben freunde...heute ist ein grosser, ein feierlicher tag. darum richte ich wieder das wort an euch.

anlässlich der feierlichen begehung der übergabe der mit einem nie gerubbelten rubbellos gewonnenen 5000 euro, die auf einer wunderschönen ausflugsfahrt stattfinden wird und zu welcher ich 3 personen meines vertrauens mitbringen darf, möchte ich euch, liebe leser meines vertrauens, ebendorthin einladen. es geht nach maribor! eine unglaubliche reise, prall gefüllt mit unvergesslichen eindrücken, und wem das noch zu wenig ist, dem darf ich hier die kostenlosen geschenksleistungen aufführen, die wir noch zusätzlich geboten bekommen.

als da wären:
1 gratis "computer laptop" im exclusiven gemstone-design (sieht dafür eigentlich relativ megascheisse aus, marke unbekannt, aber wer will'n das wissen???), für ein ehepaar/paar
1 gratis frühstück, mittagessen und das freigetränk (wahrscheinlich für jeden anwesenden, oder aber wir teilen und jeder darf mal abbeissen bzw ein schlückchen vom freigetränk nehmen, das verdächtig nach billigprosecco aussieht. normalerweise kriegt man ne schachtel aspirin dazu. wird eigenartigerweise nicht erwähnt.)

sowie der grosse kracher der ganzen orgiastischen feierrunde:
das RIESEN-SCHLEMMERPAKET, dessen elitären inhalt ich euch nicht vorenthalten darf:
man drückt uns also aufs auge:
1000 g selbstgemachten bauernstuten (hä??? was'n das?? klingt total ordinär...jaaaah..und gleich 1000 g..*reinleg*)
500 g hausgemachte schinkenwurst
350 g hausgemachte jagdwurst
250 g hofeigene champignons, tagesfrisch
300 g gekochtes bauernmett (öaaarksss)
250 g hausgemachter schwartenmagen (RAAAAH!! wenn das so schmeckt wie es klingt, dann gute nacht, magen)
250 g hausgemachte blutwurst
250 g hausgemachte leberwurst
10 frische eier

für mich gäbe es dann noch die wundervolle option, aus 4 top-prämien wählen zu dürfen. fahrrad, camcorder, navi oder blutdruckmessgerät..eins davon könnte bald in meinen besitz übergehen. anlässlich der nervenzerfetzenden feierlichkeit der veranstaltung würde ich mich ja für das blutdruckmessgerät entscheiden, und ich denke, ich fahre auch gut damit, da es sich um den billigsten artikel handelt. dennoch: einem geschenkten gaul schaut man nicht ins maul, auch wenn der hammermässig aus dem maul stinkt, der gaul, und schon so am verwesen ist, dass die geier die über seinem haupte kreisen, sich schon die servietten umhängen.
aber, wie sagen die emsigen veranstalter so schön?
...denn es geht schliesslich um 5000 euro.
oder haben sie, frau thingnextdoor, geld zu verschenken?
aber wir!!!

und ne schlemmerplatte, füge ich hier hinzu, die in jedem fellini-film die hauptrolle spielen könnte, denn ist es nicht wundervoll dekadent, liebe freunde, sich in fleisch zu wälzen??? sich von so wundersamen dingen zu nähren wie dem ominösen schwartenmagen, sich fette blutwürste, rohe eier und schweinemett auf der zunge zergehen zu lassen? *hechel* ich sage euch, freunde der überreizten sinne sowie des dekadententums der letzten tage der endzeit..hier finden wir das letzte refugium, um unsere sinne befriedigen zu können. orgiastische, rauschähnliche zustände! blut, fett, fleisch!! ein orgien-mysterienspiel, nur für uns!!
nur was diese miesen kleinen champignons hier verloren haben, ist mir ein rätsel. sowas törnt mich sowas von ab. wenn dieselben nun halb verwest wären, leicht bläulich oder in edlem violett gehalten...hier würde ich wohl zugreifen und mir den rachen füllen...eiter wäre noch schön. 10 kilo hausgemachter eiter.
und vielleicht gibt es für uns sogar die strenge kammer, wer weiss???

hach, wer braucht schon die 5000 euro?? schnöder mammon, auf den ich gar verzichten würde. denn ich möchte dafür bezahlen. eine reise ins orgiastische zentrum der sinnesfreuden...maribor...zusammen mit seelenverwandten bacchantINNen...und noch dazu in einem reisebus, dessen sitze mit wurstketten dekoriert wurden und der auf der blutroten aussenwand die schöne inschrift hellfire reisen zur wohlgefälligen schau trägt. ich wusste, es gibt sie noch, die dinge, die meine nerven blanklegen, die mich aufs grausamste berühren..

auf nach maribor! mich hält hier nichts mehr.

Labels: , ,