16.4.10
im fach eines sachbearbeiters oder wir feiern die heutige einreichung der steuererklärung
ich hab's heute doch endlich gebacken gekriegt, meine steuererklärung beim finanzamt abzugeben. selber hinbringen kommt mir immer noch am sichersten vor, nachdem die steuererklärung 2007 damals auf sonderbare weise irgendwo im finanzamt verschwunden ist. der brief kam dort an, aber er war dann für lange zeit unauffindbar. im fach eines sachbearbeiters verschwunden, der je nach laune entweder krank war, verwandte pflegen musste oder bei beerdigungen war. mh. könnte aber durchaus sein, dass das alles damals meinem sachbearbeiter wirklich passiert ist. was mir schon recht leid tut. sagen wir, ich hoffe, es war ein bisschen übertrieben und er war nur im haus unterwegs, von einem kaffeeautomaten zum nächsten, von einem büro zum nächsten, um mit den kollegen mal ein wenig zu plaudern.

zur feier der steuererklärung werd ich gleich mal eine ladung doc martens-bilder uploaden. siehe nächstes posting. hoffentlich gefällt's.:)

nachtrag: im fach eines sachbearbeiters...das klingt mal wirklich schön. bin ich genial oder was?!?

Labels: