22.6.10
im wald und auf der wiese...
war gerade ziemlich nett im büro. es gibt da eine neue arbeitskollegin, die recht unternehmungslustig und witzig wirkt. ich kenn sie noch fast gar nicht, hab aber nen guten eindruck gewonnen. wir rauchen ab und zu eine draussen vorm büro und unterhalten uns kurz. heute hab ich spontan vorgeschlagen, dass wir zusammen geocachen gehen könnten, sie war ganz meiner meinung und so werden wir ab und zu zusammen durch wald und wiese streifen.

ich möcht mir sowieso bald ein neues handy kaufen und dann mit gps, und am besten ein teil, das für geochachen schon ausgerüstet ist. ich glaub, man kann damit dann gleich den fund im netz eintragen. ganz genau weiss ich nicht, wie es funktioniert, aber learning by doing hat ja auch was. am liebsten hätte ich das iphone 4, nur hab ich keine ahnung, ab wann es in europa verkauft wird. denke mal, mit diesem handy kann man viel anstellen.

wenn die liebe herzkönigin dann bei mir urlauben wird, können wir gleich mal geocachen gehen, wenn sie lust hat. wenn wir unheimlich viel bewegung machen, können wir uns ein paar chinesische gelage mehr erlauben! samt desserts und pflaumenwein (jawoll), und allem, was so dazugehört.

ich hab übrigens eine art wasteland 2 entdeckt, mitten im industriepark. es handelt sich um ein verwildertes riesengrosses grundstück, in dem man ewig rumstreunen kann. am rand des areals steht ein ganz modernes bürogebäude, sonst ist nur wildes land. es sieht spacig aus, wenn am morgen die sonne aufgeht und die glasfassaden des hauses zu glühen beginnen. wenn wir früh genug hingehen, können wir sicher einige gute photos machen. und auch sonst gäbe es dort viel zu entdecken, es sieht wirklich spannend aus. ich bin noch nie reingegangen, nur daran vorbei, aber ich hab gesehen, dass man ganz einfach von der strasse aus reinkommt, also man muss nicht einbrechen. ich weiss allerdings nicht, wie das ganze dann im hochsommer aussehen wird. das gras ist jetzt schon sehr hoch und wahrscheinlich wächst es bis zur hüfthöhe. man müsste sich dort mit einer machete durchschlagen.:) ich glaube, am irrsten wäre es im herbst, wenn es neblig ist. wahnsinn, dort steigen die nebelbänke vom boden hoch, es sieht aus wie dartmoor. wieder mal eine location, die wir unter die lupe nehmen müssten...

Labels: