16.10.10
erfüllter samstag morgen
samstag morgen und gleich mal früh aufgestanden, obwohl ich heute nicht ins büro muss. es ist einigermassen grausam, am samstag vor 8 uhr aufzustehen. aber ich hatte ja ne mission zu erfüllen, nämlich diejenige, die ich schon seit wochen verdrängt hatte. die grosse haarschneide-aktion, denn ich hasse meine haare, wenn sie mir ungehemmt ins gesicht fallen. gestern abend dachte ich mir noch nach einem blick in den spiegel, dass ich locker bei the ring mitspielen könnte. einfach nur das haar nach vorne kämmen und ein weisses hemd anziehen. dann noch aus einem fernseher klettern und fertig ist der horror.

jedenfalls...gerade eben noch beim friseur gewesen. sass so da und da ich den mp3-player mitgenommen hatte, hörte ich gleich mal suicide is painless in endlosschleife. wenigstens ist es schnell gegangen. einfach nur waschen und schulterlang schneiden, dann glattföhnen, und 50 euro waren wieder mal weg. 50 euro... ist verdammt hart. aber es sieht ok aus. und weil mir gerade nach photographieren zumute war - ich photographiere in letzter zeit einfach alles - muss ich hier noch das bildchen reinstellen. das hier ist danach. ok, man sieht es kaum. könnte auch davor sein. ich steh arg da. und irgendwie sind meine proportionen seltsam. hm. sind sie sowieso, aber hier noch ärger. denn in diesem bild ist der oberkörper zu lang und zu breit und die beine sind zu kurz!! sieht man auch am spiegel, der ist oben auch breiter. und mein kopf ist zu gross.



nein, wie kann ich seltsam aussehen! ich hab die volle riesenbirne, und der rest ist auch verschoben. kommt davon, wenn man zu früh am morgen photographiert.


nachher noch zum bioladenmann auf ein gespräch und ein stück kuchen, obwohl ich mir solche dinge eher verkneifen sollte. aber was soll man machen, wenn einem jemand ein stück kuchen verehrt? nein sagen?? also, ich könnte das nicht.

ab morgen soll es eiskalt werden, sagte meine friseurin, die anscheinend auch als wetterfrosch arbeitet. es soll winter werden. hoffentlich hat sie nicht recht. es ist gerade erst herbst geworden! aber sie sah so aus, als könnte man ihr vertrauen. wahnsinn. bald wird's keinen frühling oder herbst mehr geben. nur noch sommer und winter. horrorshow!
jetzt werd ich mal mein haar geniessen gehen. jaaah...kämm...50 euronen weg. meine fresse, die verlangen fast so viel wie die kontrolleure im bus, wenn sie dich beim schwarzfahren erwischen. aber dafür gab's den wetterbericht dazu.

Labels: ,