24.10.10
mea culpa, mea maxima culpa

i died so i can haunt you


hab heute wieder mal festgestellt, wie viel spass es machen kann, sets zu basteln, in denen mode vorkommt. ich sag jetzt bewusst nicht fashion sets, weil es eben keine sind. die teile, die man generell als fashion sets bezeichnet, sehen doch alle miteinander etwas anders aus als meine. aber trotzdem, ich bin guter dinge. das obere set hab ich wirklich gern. es ist verdammt spukig, und es erzählt wohl eine grausame geschichte. es besteht eigentlich voller andeutungen und irgendwann werd ich dieses set wohl verfilmen müssen.


mea culpa

mea culpa heisst meine neue kollektion auf poly. ne kollektion ist eine art ordner, in den man alles reinstapelt, was zu einem bestimmten thema passt. so ähnlich wie die tagz hier in meinem geliebten kleinen blog. jedenfalls..mea culpa..ich muss schon wieder grinsen..denn so heisst meine modekollektion, und falls ich jemals ein designer werde, was gott verhüten möge, dann heisst meine modekollektion auch so. mea culpa bedeutet auch, dass ich es eingestehe, bei vollem verstand (äh...) gegen alle grundprinzipen der mode zu verstossen und dabei auch noch spass zu haben! ich kombinier halt gern mal nietenhalsbänder mit haute couture, was soll's, niemand ist vollkommen.
das untere set ist quasi zum anwärmen entstanden. ich mag's trotzdem. auf poly muss ich am anfang immer mal ein bisschen rumspielen..bin nämlich ein wenig eingerostet. ich war ja lang nicht mehr dort, was sich ab jetzt ändern wird.

Labels: