5.11.10
herbstspaziergang














einer der wenigen, wirklich schönen tage. man merkt erst dann, wie sehr man das sonnenlicht braucht, wenn die tage immer grauer und nebliger werden. solche sonnigen herbsttage sind für mich immer wie urlaubstage. sie haben etwas unbeschwertes, poetisches. ich kann mir vorstellen, dass dichter den herbst lieben.

Labels: