20.9.11
das ende des sommers

heute gefunden und gerade vorhin noch aus der schwarzen hülle gepult, was einigermassen grauenhaft war. ehrlich, das hasse ich total..diese schwarze fleischige hülle, die die finger auch noch so hübsch einfärbt. ich bin ja froh, dass es nicht mehr waren, sonst würde ich noch immer pulen. ausserdem weiss ich nicht, ob sie schon reif sind. sehen aber ganz so aus.

weiters im bild: meine uralten sneakers, die ich nach dieser saison wahrscheinlich wegwerfen werde, weil sie sich leider auflösen. das loch beim grossen zeh sieht man auf dem photo nicht...

das ende des sommers hat sich gestern schon angekündigt, mit ganz viel regen, kälte und sturm. heute morgen lag ein baum über der strasse. ich dachte in der nacht noch, wie wahnsinnig laut es ums haus orgelt. ausserdem klopften die türen und fenster und dauernd rieselten steine und verputz in den kamin, was man ganz schön laut hört. aber nichts gegen diesen einen winter, schon länger her, als riesen gesteinsbrocken und ganze ziegel in den kamin donnerten. wir wussten gar nicht, wie gefährlich das sein kann, aber es kann passieren, dass dann der kamin verstopft ist und dass rauchgas in die wohnungen strömt. der kamin ist dann im darauf folgenden frühling wieder gerichtet worden, aber bei jedem sturm befürchte ich ein unglück.

Labels: