2.9.11
ich wusste gar nicht, dass sich, wenn man die darstellungseinstellungen beim desktop ändert, auch die darstellung sämtlicher blogs und websites mit verändert. anscheinend werden die einstellungen vom desktop überschrieben und nur das eine design wird angezeigt. ich habe momentan "kontrast schwarz" und irgendwie ist es superschön. wenn die websites so aussehen würden, wie sie aussehen sollten. obwohl ich mir diesbezüglich nicht wirklich mehr sicher bin. wer weiss, ob ich genau das sehe, was der websitebesitzer beabsichtigt hat? ich hab so meine zweifel. wenn ich mir das hier anschaue, was sich gerade auf meinem bildschirm abspielt...sieht ein bisschen so aus, als hätte ich mich selber gehackt. wer die kontrast-darstellung schwarz kennt, der weiss wahrscheinlich, wovon ich rede. es ist super, aber ob man das länger aushält, ist eine andere frage. ich find's schon hirnrissig, dass alles gleich aussieht. das kann nicht beabsichtigt sein, amn sollte wenigstens websites wie google so sehen, wie sie sein sollten, nämlich in weiss (ist google überhaupt weiss??? vielleicht ist es kreischend gelb und nur ich weiss nichts davon). ach was, ich geh jetzt mal zurück zu meiner lieben systemsteuerung und werd der guten mal einen vorn latz ballern. obwohl dieses wunderschöne schwarz wirklich das schwarz meines vertrauens ist.

die darstellungseinstellung hätte wirklich nur den desktop betreffen sollen und nicht die darstellung von internetseiten. :( war fast beängstigend eben. wenn alles so gleich aussieht, wie will man dann seine eigenen websites designen?

aber wieder mal interessant, wenn man sich überlegt, dass jeder einzelne mensch eine völlig eigene wahrnehmung hat. niemand sieht dasselbe wie die anderen. ein wunder, dass menschen sich überhaupt miteinander verständigen können.


ich hab gerade gesehen, dass meine blog-freundin von damals, rabenflug, anscheinend gehackt wurde. auf meinem dashboard erscheinen sehr seltsame postings von ihr. zuerst waren da noch ihre bilder (sie ist malerin und hat blogspot als galerie verwendet) und dann kamen lauter obskure beschissene meldungen in englisch, die so aussahen, als wären sie von einem bot verfasst worden. ich dachte damals noch, warum ein mensch, der ein gut gehendes und schönes blog führt, so einfach verschwinden kann/möchte...kam mir seltsam vor. und so ist es auch.:( blogspot wird anscheinend recht gern gehackt. hab schon einige accounts gesehen, die völlig verunstaltet waren. was für ein horror. ein blog zu hacken, ist wohl das allerletzte. blogs werden geliebt. diese untiere wissen echt nicht, was sie da tun. und warum hacken die einfach alles, was es auf der welt gibt? was für nen sinn soll das haben? wenn man ein blog einer künstlerin hackt, um meldungen reinzuposten, die für alle völlig unverständlich sind..was bringt das? einfach nur beschissene zerstörungswut. wie ich das hasse.

Labels: