17.12.11
ragdolls

 

Ich wusste es doch gleich, sie haben die seele von lost kids. sie können glotzen wie kadaver. wenn sie wollen. wenn du es willst. je nachdem...

puppen sind spiegel.

meistens schauen sie wie verlorene kinder aus dem spiegel raus in die welt, in die man sie geworfen bzw. genäht hat, sie schauen irgendwie so gierig, ausgezehrt in die welt rein und scheinen sich wen zu wünschen, der ihnen einfach nur mal über die wange streichelt.

ich muss an ghost in lost souls denken. er hätte sie wohl lieb, so wie er steve liebt und den hauch poesie, der ihnen noch geblieben ist, ghost mit den getrockeneten rosenblättern in den manteltaschen, ghost, der geister sehen kann und wenn nachts der herbstwind ums haus streicht und in den bäumen flüstert, wäre es wohl ghost, der die ragdolls in sein bett nimmt und ihnen ein märchen erzählt, sich selbst wahrscheinlich auch, und vielleicht lauscht steve dann an der tür, steht draussen im dunklen gang und lauscht, während ihm die tränen über die wange laufen

vielleicht glaubt steve dann wieder für ne kurze zeit an etwas, egal an was, hauptsache, er glaubt an irgendetwas,
und ist dann daheim, für ne so verdammt kurze zeit, vielleicht nur für den zeitraum, während der wolkenbedeckte himmel aufreisst
und der mond sein glühendes licht über alles breitet, vielleicht ist es die endgültige auslöschung, wenn er an was glaubt, die auslöschung von steve, die auslöschung von so viel unnötigem schmerz
dahinter, hinter dem schmerz, ist nur

ja was?
....

Labels: , ,