12.8.12
0020
wenn ich nicht nachdenke, ist alles völlig ok. meine welt ist dunkel, ich liebte die dunkelheit, seit ich denken kann. vieleicht gab es manchmal ein bisschen viel davon. und etwas viel gewalt. vielleicht fiel das wort bullenschwein etwas öfter, als nötig war. vielleicht mussten wir um unser leben laufen, mehr als einmal sogar.
jetzt lebe ich ein erwachsenenleben. erwachsene verwenden das wort bullenschwein nicht. und sie müssen auch nicht um ihr leben rennen. aber wenn ich müde bin wie heute, merke ich etwas. dann geht ein riss durch mich durch, so breit wie der grand canyon. und nichts und niemand kann diesen riss jemals wieder kitten. dinge, die bleiben, für’s leben.
wenn ich nicht nachdenke, dann ist meine welt immer wirklich total schön gewesen. und spannend.
und es gab sogar ein bisschen gewalt.
(jetzt stellt sich die frage, ob nicht gerade erwachsene um ihr leben laufen müssten..)

Labels: ,