29.10.12

zuckersternchen

gestern war es endlich soweit. der kleine, den ich für kelet gestrickt habe, ist fertig geworden! gestern mussten nur noch die arme dran, und fertig war er. auf den bildern sieht man ihn zusammen mit dem prototypen, den ich mir behalten werde.




 
hier haben die kleinen burschen meine handschuhe als hauben verwendet. sie waren schwer begeistert und ich finde, es gibt ihnen noch zusätzlich einen touch von coolness, obwohl sie ohnehin schon coole personen sind. monster sind immer für einen kleinen ausflug ins reich der mode zu haben, obwohl ich sie nicht wirklich als fashionistas sehe.:) aber wer weiss. ich hab noch nie ein weibchen gebastelt....

 kelet nannte ihr monster mr. tiny, und ich würde ganz gern alle monster dieser serie so nennen, aber nur, wenn sie einverstanden ist. ich weiss ohnehin nicht, wie viele davon ich noch machen werde. wie man sieht, sehen sie sich ziemlich ähnlich. trotzdem hat jeder seine eigenheiten - wie es immer so ist bei handgearbeiteten dingen. es gibt gott sei dank nichts, was doppelt ist, auch wenn das strickmuster oder nähmuster ein und  dasselbe ist.
kelets mr. tiny ist mir sehr ans herz gewachsen. er hat wirklich diesen ganz speziellen monster-charme. und ich weiss, dass sie ihn mögen wird.

sie weiss zwar jetzt schon, wie er aussieht, bevor das päckchen bei ihr ankommt, aber ich dachte mir, dass sie nach der langen wartezeit schon mal einen kleinen blick auf ihn werfen könnte. bin schon sehr gespannt, wie sie ihn findet.



 
kelets mr. tiny ist der, der ein kleines bisschen fülliger ist. und er hat auch nicht mehr so lange arme wie der vorgänger. er hat wunderbare arme, die zwar sehr lang sind, aber nicht am boden schleifen. das war uns sehr wichtig.


 
der erste winzling in schwarz. kann sein, dass ich seine arme noch kürzen werde, aber er ist eigentlich schon sehr schön, wie er ist. wir waren draussen am balkon zum photographieren und es war sehr kalt. darum die haube.

jetzt weiss ich auch, an wen mich diese zwei monster erinnern. und zwar an die russmännlein aus den studio ghibli filmen! ich denke, sie mögen auch gern zuckersterne und überhaupt sternförmige nahrung. und selbstverständlich auch mond-kuchen, aber hier sind sowieso alle monster gleich.

 
am liebsten würde ich ja den handschuh mit ins päckchen tun, aber ich verliere sowieso oft meine handschuhe, also bin ich froh, dieses paar zu besitzen. aber ich bin sicher, dass kelet irgendwo einen handschuh für mr. tiny hat, den er sich aufsetzen kann...

24.10.12

5 seconds before i wake up



https://www.polyvore.com/seconds_before_wake_up/set?id=61765376


ein set kurz vorm schlafengehen .. tumblr und polyvore sind so ziemlich das einzige, das ich momentan zustande bringe.

aber: freitag ist bei uns in österreich frei und ich werd mir auch nicht so viel arbeit minehmen wie sonst. dann kann ich endlich das monster eintüten und an kelet schicken. der kleine kerl hat bis jetzt auf seine arme gewartet, denn die braucht er, um kelet und wedge zu umarmen und zu kitzeln. :) ich bin so froh, dass sie ihn kriegt. er ist absolut für sie bestimmt. mir ist es ja peinlich, dass er erst jetzt abgeschickt wird, aber leider war ich einigermassen ohne kreative energie die letzten wochen lang. so kann's eh nicht weitergehen. ich will mehr vom leben als nur im büro arbeiten.


ich höre gerade zu, wie ein typ silent hill spielt (auf youtube) und muss gar nicht hinschauen, um das szenario zu kennen. was mich daran wirklich stört ist, dass es nicht wie ein traum ist, aus dem man einfach verschwinden kann. am besten wäre es, wenn man kommen und gehen könnte, wie man möchte. bezieht sich auf träume und auf silent hill. einfach ungehindert durch die dimensionen gleiten wie ein geist. was wahrscheinlich eh irgendwann sein wird.

19.10.12

ich erinnere mich daran, wie wir in unserem prager apartement an dem grossen esstisch sassen. vor uns auf dem tisch wein, zigaretten, ein gut gefüllter aschenbecher und diese vielen tönernen golem figuren, die du unbedingt kaufen musstest und die überall herumstanden. wir hatten kerzenlicht, natürlich. in dieser jahreszeit wurde es früh dunkel. und während sich die dunkelheit über das gold der stadt senkte, begann ein goldener schein in uns zu leuchten. wie laternen in der nacht.
laternen, die das böse abhielten, seit ewigen zeiten

(wir müssen bald wieder nach prag aufbrechen. dort ist alles, wie es sein soll. immer noch.)

18.10.12

fluchtpunkte

endlich wieder zeit, etwas durchzuatmen. es gibt immer wieder diese stillen momente und gerade in herbst und winter häufen sie sich. ich erinnere mich an die geschichte, die ich gelesen habe. an die momente, die irgendwie aus dem maschennetzwerk der zeit herausgeschlüpft sind. genauso fühlen sich diese fluchtpunkte für mich an. als wäre ich für kurze zeit einfach verschwunden. in dieser geschichte war es aber dann so, dass man, sobald man die räume zwischen den netzmaschen der zeit erkennen konnte.. und sich darin aufhielt - gestorben war.

6.10.12

the forensic






https://www.polyvore.com/forensic/set?id=60409294


mein set für den samstag. gerade wird tumblr gewartet, was ganz gut passt. so konnte ich endlich wieder mal ein set basteln. noch dazu ein extremes, mit ganz viel grunge-textures und diesem menschen da, dem leichenbeschauer mit dem wilden haar und dem kleinen problem mit den stimmen in seinem kopf. dieser samstag nachmittag ist wirklich gelungen. ich hab beim set-bauen selten so gelacht.