7.4.13
das blöde implantat
ich hab mich endlich überwunden und bin tatsächlich zum kieferchirurgen gegangen. habe den termin nicht sausen lassen (wie ich es eigentlich vorhatte), sondern hab brav und schicksalsergeben die op über mich ergehen lassen - die wirklich nicht so schlimm ist. es stimmte, was mein zahnarzt mir erzählt hat. man bekommt eine spritze, wartet ein bisschen und dann wird einem das implantat eingesetzt. in meinem fall ein implantat aus titan (ein metall, über das ich so gut wie gar nix weiss, nur dass es sagenhaft teuer ist). das einpflanzen des implantats dauert ca. 20 minuten (ohne warten, einfach nur die aktion selber) und man darf dafür dann 700 euro bezahlen. gut ich wusste, dass es teuer wird, aber man zuckt trotzdem innerlich zusammen. zahnchirurg sollte man sein. ich hätt schon ne villa irgendwo am meer, gell. aber wie.

jedenfalls..den kommenden mittwoch wird alles nochmal von meinem zahnarzt gecheckt, dann werden die fäden gezogen und dann braucht das implantat noch geschlagene 4 monate, bis es fest im oberkiefer sitzt und einheilt. so lustig ist das sicher nicht, alles in allem, aber man will ja nicht ewig mit ner zahnlücke rumrennen, und ne brücke wollte ich nicht, weil der zahnarzt dafür bei den zähnen rechts und links zu viel wegschleift. er meinte auch, dass er das eher nicht so gern täte, weil es ein trauma bei den zähnen hervorruft, wenn man so viel wegsäbelt. und kosten tut es genau gleich viel. kann man dann schon das titan-monster nehmen, man gönnt sich ja sonst nix.:)

und weil der chirurg in schladming ist - lange geschichte, warum ich ausgerechnet in schladming gelandet bin (ich check's ja selber nicht wirklich, aber egal jetzt - gibt es natürlich das obligatorische photo von der planai-abfahrt, die gleich beim hauptplatz direkt zur strasse runterkommt, was einigermassen sonderbar wirkt. als momentaner nicht-schifahrer könnte mir ja nix wurschter sein. aber ich hab das photo. ich ohne schi vor dem seltsamen planai-zielhang. hier krachen die abfahrer todesmutig runter. und hier bin ich als kiddo schon mal den ganzen hang am arsch runtergerodelt, in einem knallorangefarbenen schianzug (die haben die eigenschaft, dass man herrlich damit rutschen kann, wenn man mal hingefallen ist). ich weiss noch - leider - dass ich volle kanne gebrüllt hab und dann in den zaun gedonnert bin. es gab viele zuschauer aber noch kein youtube. gottseidank.

magic moments
 
ich wollte übrigens immer ein maiskorn anstatt eines blöden implantats. es gibt so schönen ziermais, der auch bunt ist und so...ausserdem kann man den güldenen lack von x-mas verwenden, um das korn zu färben. man hat dann einen gefakten goldzahn und das ist ja wohl ganz was besonderes. das blöde implantat kann echt jeder haben. ich bin schon wieder total grummelig. und das am sonntag.

wäre ich nur ne fee oder sone verdammte elfe. ich könnte stressfrei ein maiskorn aus gold tragen, wenn ich mir wieder mal nen zahn ausgebissen hätte. und alle würden mich loben und mir sagen: siehste, jetzt haste dir 700 tacken erspart, und du siehst auch noch so blendend aus. und dein zahn, wie er glitzert.

nur bin ich keine elfe. ich bin nur ich. und darum muss ich auch so viel mitmachen. jaul. und ausserdem: gleich nach der op hatte ich diesen immensen drang. nämlich zu rauchen. nicht nur eine, sondern kette. KETTE. aber ich rauch doch nicht mehr. körper!! würdest du dich bitte mal dran erinnern, dass du jetzt ein nichtraucherkörper bist?! egal, was für stressige situationen wir noch erleben, wo du dich immer dafür "belohnen" musst. körper, ab jetzt gibt's schocki oder besser obst, aber sicher kein nikotin. mistkörper sadistischer.

[mann, auf dem (gelöschten..warum wohl?...) photo seh ich aus wie die kleine alte russische bauersfrau mit dem argen mittelscheitel. ne ehrlich. wenn ich noch so ein buntes geblümtes gewand tragen würde, dann könnt ich als matrioschka rumrennen. als neurotische version. die matrioschka mit der düsteren gewitterwolke über dem argen mittelscheitel. kein wunder. hat man die gute frau doch gerade um 700 rubelchen erleichtert]

Labels: ,