10.6.13

sid ist der neue und er ist grösser als alle anderen. ein grau-bunter kerl mit langen reisszähnen, die ihn eigenartigerweise wirklich nett aussehen lassen. reisszähne sind ja auch etwas niedliches. ausserdem sehen alle meine monster nett aus- ein blick auf das grüppchen, das gerade versucht, einige sonnenstrahlen einzusammeln, bevor der nächste regen kommt, beweist dieses.
ja, wir waren heute draussen...

ok ok, sie sehen ziemlich unmotiviert aus, aber man kann nicht ununterbrochen fernsehen oder computerspielen, man muss auch mal rausgehen. was wir somit erledigt haben. ich war ausserdem vorher noch im büro. die monster nicht. ich würd sie ja alle gern mitnehmen, aber man weiss ja nie, was dann wieder passiert. ausserdem haben sie hier auch einen scanner, compi und genügend papier zum zerknüllen. genauso wie im büro.


leider nur auf dem balkon - italien wäre besser, oder tahiti, oder irgendein strand mit sand, mit dem man eine riesensandburg bauen könnte. in dem alle meine monster bequem platz hätten und jede menge proviant auch. ich würde eben daneben in einem liegestühlchen vor mich hindöseln. auch nix wirklich schechtes.


ich hab ihnen aber eine schmusedecke mit rausgegeben. war der hit. nur haben sie es nicht hinbekommen, die decke aufzudröseln. versucht haben sie es, aber sie ist ja nicht gestrickt. glück gehabt. die kleinen anarchotypen...


hier nochmal der gute sid als frontmann. er ist wirklich sehr gross. lässt sich auch mit "meister" anreden. ausserdem macht so ein grosses monster auch recht viel her. wobei ich nix gegen mr. tiny sage. der hatte übrigens eine stinklaune da draussen. kann man am ersten bild gut sehen. klar. wenn man die ganze nacht auf ist, dann wird der nächste tag etwas lang, vor allem, wenn man nen phototermin hat.


aber hier gibt es einen workout, der sich gewaschen hat. ambrose und sinatra halten sich fit. ein gutes vorbild für mich selbst. sieht aber bei mir bei weitem nicht so gut aus.

ja, und es war gut, dass wir jetzt hinausgegangen sind und nicht ein paar stunden später, denn hier hängen schon wieder die regenwolken und ich denke, dass es noch so richtig ungemütlich wird. wir hatten es nett und schön trocken und wenn der regen kommt, werden wir schon längst beim nachmittagstee sitzen.

Labels: , , ,