28.11.13
befinden: garstig irgendwie,
wahrscheinlich weil so müde,
ich wär jetzt gern an diesem ort
(SL ist mir aber zu anstrengend)
möcht ne zigarette :(
 
momentane mukke 


gerade haben meine family und ich einen kleinen ärzte-marathon hinter uns gebracht. mein dad war in der augenklinik, meine mom bei der knochendichte-messung und ich wieder mal bei einem zahnarzt, diesmal in graz. bei meinen eltern ist gottseidank alles ok und bei mir gibt es auch keinen grund zu meckern. ich war in der grazer innenstadt bei einem arzt, den ich nicht kannte, und da das ganze ne empfehlung meines alten zahnarztes war, der seinem studienkollegen wieder mal kundschaft zuschanzen wollte, war ich mehr als skeptisch. das ganze hat sich bald schon gelegt, eigentlich schon als ich die praxis betrat. diese menschen besitzen eine art charme, den man selten in diesem ausmass vorfindet. es klingt bescheuert, aber sogar ich todmüdes zombieartiges wesen, das manchmal sowas von am zahnfleisch geht ... das passt jetzt echt gut hierher .. lass ma's mal stehen und behaupten, es wär eine art zahnarztscherzchen ...trololol

wo war ich grad
die praxis. eine art salon mit wirklich wunderschöner einrichtung. ich brauch das. ich liebe einen schön eingerichteten zahnarztsalon. ich bin, und ich weiss, wie das klingt, verdammt oft geknuddelt worden. schön war das. mit der zeit schmilzt man so dahin, man fühlt sich verhätschelt und man wird auch dauernd getröstet!!! echt! auch wenn man gar keine schmerzen hat. mann, wie schön das war. ich werd so gern getröstet. wahnsinn. wusste gar nicht, dass ich sowas alles mag.

die spritzen wirkten auch sofort, ganz ohne wartezeit, das zeugs schiesst dir so ein, dass der arzt sofort loslegen kann und du nicht warten musst und danach bleibt das bamstige gefühl auch weitgehend aus. ich frag mich echt, wo ich da war. dachte mir noch, dass das paradies ähnlich wäre. und als ich so da lag und die beiden, ein ehepaar, vor sich hinwerkelten und mir ab und zu ein mitfühlendes lächeln gönnten, meine schulter drückten oder meine wange streichelten, dachte ich auch mal an meine nasen-operation, die ich wahrscheinlich nächstes jahr machen lassen werde und ich hoffte so extrem, dass die leute dort auch so lieb zu mir sein werden, denn dann brauche ich allen zuspruch und sogar ein bisserl liebevolle zuwendung, denn dann wird ich wahrscheinlich vor angst total zusammengefröstelt sein. ich bin ein feiges schwein. trotzdem werd ich's machen lassen.- weil so feig kann man gar net sein, man muss einfach ein paar seiner träume wahrmachen. ich werd ganz einfach meine 2 zahnärzte mitnehmen und die sollen dann bei der op assistieren.:) (weiss nur noch nicht, worseg oder millesi, aber auf jeden fall ein arzt in wien, obwohl es in zürich auch ne gute klinik gibt). gott kein mensch weiss, wie ich leide, aber das ist eh scheissegal, und auch ich ignoriere mich inzwischen schon, weil es zuviel und grotesk ist und ich will hier echt nicht rumflennen, nur sagen, dass ich die power haben werde und dass es hammerhart sein wird und dass ich genau das vom leben will. meine eltern wissen es inzwischen schon, ich hab's ihnen vor ein paar wochen gesagt. der schock einer überraschung bleibt ihnen erspart, meinen zwei süssen. und da es eh so natürlich wie möglich wird, seh ich auch nicht bs. anders aus. nur besser.


gut, aber jetzt erstmal die zahn-sache. das implantat ist ja jetzt mal offen, sie haben das ganze aufgeschnitten (mann, der laser stinkt wie sau), dann so'n teil reingepflanzt, auf das die krone gesetzt wird, und dann genäht. in ein paar tagen werden mal die fäden gezogen und dann, nächstes jahr, lass ich die krone machen. wahrscheinlich eh bei den beiden genialen ärzten. also, die mag ich einfach. langsam verschlingen die reparaturen an meinem körper ein kleines vermögen. :) bin froh, einmal in meinem leben einen solchen satz absondern zu dürfen.  der war so krank, dass es kracht.



ach ja, mein fernseher ist wieder von der reparatur zurück .. irgendwie komisch, dass bei uns alles gerade repariert wird, ob's ein zufall ist?.. leider ja.. obwohl einige der esoterisch angebrunzten gruft-girlies aus meiner vergangenheit uns ununterbrochen voller inbrunst eintrichtern wollten, dass es zufälle nicht gibt und dass alles im unversum auf irgendeine art zusammengehört, will ich diesmal dennoch an den zufall glauben. mein tv-gerät ist wieder bei uns und bis jetzt gibt es keinen grund, zu klagen, obwohl es ja noch nicht viel tun musste. hab ja grad ein buch ausgelesen - felicity gallant (klasse übrigens) - und so gut wie gar nicht geferngeschaut. dad guckt übrigens gern arrow, ist mir aufgefallen. was gut ist, denn ich hab letzten dienstag verpasst und er konnte mich super updaten. arrow ist klasse. so richtig im alten stil der helden-serien. sowas mag ich einfach.



a propos helden:
MEIN NEUES BLOG wäre über helden.
irgendwie schon. oder?
sagen wir, fast.

HURRA! endlich wieder mal eine neue lieblings-adresse im netz!!


Labels: ,