8.3.14
die erscheinung
 
 
 
 


besuch bei den grosseltern in den sommerferien. die nächte sind warm und beim einschlafen lasse ich immer das fenster offen, damit ich die geräusche der nacht hören kann. das rascheln der blätter im wind, das piepsen der nachtvögel.
und dann, plötzlich..etwas undefinierbares. eine art flüstern. eine stimme, vom fenster her...

 


 

Labels: