3.4.14
mukke: cinema strange
befinden: UAAAAAAARGH hölle pur
und sonst noch so: nierenschmerzen, depris
und börks vielen dank auch für diesen scheisstag




ich sitze grad hier und höre cinema strange, sadist sagittarius, und irgendwas sticht wie die hölle dort, wo ich meine seele vermute, also irgendwie über meinem magen, aber es kann natürlich auch der magen sein, der ab morgen wieder mal auf eine mehrtägige diät geschickt wird und es schon ahnt und sich fürchtet. heute hatte ich stundenlang nierenstiche auf der linken seite und ich werde die notfalltropfen, die ich im krankenhaus nach meiner ersten nierenkolik bekommen habe, heute nacht neben mein bett stellen, für alle fälle. im büro hatte ich sie auch mit. nur weiss ich nicht, ob ich es bei einem anfall aushalten könnte oder ob ich nicht gleich ins krankenhaus fahren würde. aber versuchen würde ich es schon, glaube ich. also die schmerzen aushalten.


achtung, jetzt kommt deprigelaber... bin wieder mal draufgekommen, dass allgemeine akzeptanz nicht der schlüssel zum glück ist. man diätet, man macht fast tägl. workout, man kriegt endlich die figur, auf die man hingearbeitet hat, man hat sich im griff, man hat immer frisch gewaschenes duftendes haar und schöne haut, die haare sind glatt und perfekt gestylt, das parfum vom designer, die klamotten teuer, und die leute betrachten einen mit einer art respekt, den man anfangs amüsant findet, dann immer mehr fürchtet, jeden tag ein bisschen mehr, und irgendwann kommt das apokalyptsche gnädige frau in der anrede und dann müsste man sich wohl mit nem dumdum-geschoss in den schädel schiessen und das gehirn über den ganzen scheissplaneten verspritzen, denn dann ist alles so mega aus und mega umsonst und yeah, es ist wieder mal soweit. ich hasse alles. ganz was neues. nur tauschen möchte ich mit niemandem. *g*

ich steh im prinzip auf mein blödes leben und beschwer mich äusserst selten. aber heute ist durch diese elenden dauer-nierenschmerzen ein eigenartiger zustand entstanden. eine extreme negativität. könnte auch daran liegen, dass wir vorgestern und gestern eine kleine ameisenplage in der küche hatten - die jungs kamen über den balkon rein und ich hatte alle hände voll zu tun, um sie alle wieder zu entsorgen, die meisten sogar lebendig. m. dürfte gar nix von dem ganzen schlamassel gemerkt haben. :) die mander halt. lol sehen nur das, was sie sehen wollen. aber wir sind ja auch nicht anders als sie. alle miteinander elende realitätsverweigerer. jedenfalls sind heute keine ameisen mehr nachgekommen und ich denke, das war es. war nicht die erste invasion über den balkon. das haus steht eben innerhalb von etwas, das man auch botanik nennt und ameisen sind eigentlich überall, vor allem auf den hauswänden. wir haben auch kellerasseln, kreuzspinnen und einigermassen viele marienkäfer. ab und zu kommen eben spähtrupps rein und wenn sie etwas geniales wie z.b. ein offenes zuckerpackerl (diesmal war es eins...) finden, dann kommen gleich alle kumpels nach und nach und nach entsteht eine art festival-stimmung bei ihnen, die ich leider nicht tolerieren kann.


das packerl von frau funke ist heute angekommen, leider war keiner von uns zuhause, um es anzunehmen, aber ich hol es am montag dann ab. komisch, wenn man bedenkt, dass heute erst donnerstag ist, aber weniger komisch, wenn man weiterhin bedenkt, wie weit weg die post ist. für fussgänger wie mich ist das durchaus ein wichtiges argument, wenn nicht das wichtigste. ausserdem wird ich am montag gleich die steuererklärung zur post bringen - ich schick sie per einschreiben rüber zum finanzamt... natürlich könnte ich auch zum finanzamt gehen oder fahren, weil es ja in derselben stadt ist, aber wenn ich immer überallhin selbst gehe oder fahre, weil das ziel in derselben stadt ist, würde ich mein leben lang nur gehen oder fahren und sonst nix mehr auf die reihe kriegen, und deshalb schicke ich die steuererklärung per post. am montag. alle klarheiten beseitigt? :)

dass bald zeit zum schlafengehen ist, ist eine tatsache, die von mir erstmal verdrängt wird. ich mag nicht schlafengehen.  ich MAG NICHT. andererseits könnt ich mich hinlegen, noch dieses winzteil von videoplayer mit ins bett nehmen und mir silent hill, zumindest den anfang, oder einige kurzfilme von svankmajer oder den quay brothers reinziehen. wahrscheinlich letzteres, weil ich silent hill, den film, ungern unterbreche. den ersten teil. der zweite ist nett, ok und gut gemacht, aber ich bin der fan vom ersten teil, von dieser grundstimmung vor allem. darf im prinzip nicht unterbrochen werden. also werden es die kurzfilme sein. ich hab mir vor kurzem die gesammelten kurzfilme von svankmajer gekauft und bin noch lang nicht durch. 3 DVDs und ne kreativität, die einen einfach aus den latschen kippen lässt.

ich hab mir vor kurzem die gesammelten kurzfilme gekauft. find ich grad so witzig. eben dass 2 x das wort kurz vorkommt. ich lach grad saublöd in mich rein. ok, bin schon unterwegs richtung bett. der niere geht es auch schon besser und ich denke, diese nacht wird 1.) erholsam, 2.) nierenkolikfrei 3.) kurzfilmlastig. auf diese erholsame, nierenkolikfreie und kurzfilmlastige nacht!!




kleiner nachtrag: erwähnenswert wäre noch, dass mein contest MENTAL WARD auf polyvore extrem gut angenommen wird. er dauert erst 3 tage und wir haben schon 71 sets, die mitmachen. wenn wir so weitermachen, wird der contest legendär. ich find's lustig, wie viele Leutchen sich als twisted und irre sehen. diese leute mag ich extrem gern leiden.

und die moderatoren von HORROR FEST haben mich als co-moderatorin ausgewählt, was eine wirkliche ehre ist, da ich weezie und disinfo666 extrem gern mag, schon von myspacezeiten her. die zwei sind genial. ich freu mich, dass sie mich dabei haben wollen.

Labels: , , , ,