26.5.15


momentanes thema, das mich beschäftigt: absinthgrüne haare.

wie schafft man es, trotz diverser allergien, die aggressive chemikalien betreffen, die haare absinthgrün zu färben? gut, es gäbe immer noch absinthgrüne perücken, aber es wäre doch wunderbar, wenn es das eigene haar wäre...




22.5.15


"das ist ja nur ein friedhof"
meine ex-brieffreundin und ex-reisebegleitung

 *sweats nervously*
moi

21.5.15

wenn man gewusst hätte, dass brieffreundschaften so enden, hätte man die schrift nicht erfunden

ich bin gestern mitten in der nacht vom urlaub heimgekommen, also gelandet, und irgendwie ist es zu irre, was dort passiert ist. dort = schottland. und irgendwie ist es ja auch normal, dass in einem solchen land einiges passiert, was sonst nie passieren würde. dass man dinge auf die reihe kriegt, sortiert, sich in jeder hinsicht neu ausrichtet, menschen kennenlernt oder auch menschen verliert, von denen man jahrelang - jahrzehntelang - gedacht hat, dass man sie kennt, mag und schätzt. mir ist das letztere passiert. ich hab einen menschen aus meinem leben entlassen, der mir fremd war, den ich aber seit ca. 2 jahrzehnten meinte zu kennen. und es ist so gut, wenn man endlich die augen aufmacht und jemanden so sieht, wie er ist. sie sagte vor der reise noch we need this journey und sie hat es sicher anders gemeint, als es dann schlussendlich gekommen ist. ich hab diese reise definitiv gebraucht, um mich nicht weiter zu täuschen. ich werde hier nichts mehr schreiben, weil ich viel zu verletzt bin und erstmal klarheit haben möchte über das, was passiert ist.

die photos werde ich dann alle auf flickr und instagram posten. hier kann ich nur einen kleinen teil davon reinstellen. ich hab ganz einfach viel zuviel photographiert .. und meine kontakte auf fb damit in den letzten tagen wahrscheinlich ein bisschen genervt. das ganze nennt man wohl flooding, aber es war einfach zu cool, wer kann dann schon damit aufhören.


https://instagram.com/thingnextdoor/

11.5.15

as the city grows dark


























Something keeps me holding on to nothing



8.5.15

da mein blog blueberry hollow seit kurzem besuch von einer absolut dubliosen page bekommt (die I.P. nummer ist 62.210.181.15:3130 - google weiss darüber so einiges), werde ich das blog für einige zeit sperren bzw. im privatmodus weiterführen, bis dieses ekelhafte gefühl verschwunden ist, dass mich gerade der absolute abschaum lauwarm angepisst hat. hoffentlich sind diese idioten bald weg. dann werd ich blueberry natürlich wieder ins netz lassen.

nachtrag: jetzt weiss ich schon so viel über diese adresse und nichts davon nutzt mir. ich hab noch immer ein blödes gefühl. es gibt so viele mutmassungen darüber, wer das sein könnte und was derjenige vorhat. am witzigsten wäre es, wenn das nur irgendwelche nerds mit nem uralten compi wären. wäre schön, sowas. :)

1.5.15

befinden: geht so, könnte besser sein. bin heute
irgendwie grummelig und weiss nicht, warum.
heute ist ein feiertag, also sollte ich euphorisiert
sein und jubeln, aber ich hocke einigermassen
grimmig vorm compi und zieh mir einen kleinen,
abartigen film über troll-hunters rein.
 
ich glaub, ich brauch was essbares, das ist alles.:)
 
hier ist übrigens der link zum film:
 
 
 
in der letzten zeit hatte ich eine einkaufsorgie nach der anderen, was für mich schon einigermassen krass ist. waren aber alles sachen, die ich wirklich dringend brauche. keine angst, ich fang jetzt nicht damit an, meine orgiastischen einkäufe hier reinzustellen (und die dann gleich wegzuwerfen und dauernd neue sachen zu kaufen, damit ich sie hier reinstellen kann), aber ich sag nur, dass auch ein neues handy dabei ist, denn mein altes ist ja seit einigen tagen endgültig über den jordan. ich hatte noch so ein altes samsung klapphandy, das supernett war und auch praktisch. man klappte das teil zusammen und schmiss es in die handtasche und nix passierte ihm. und runtergefallen ist es auch manchmal, ohne dass es kaputt gegangen wäre. traurig, wenn ein treues und nett aussehendes und auch wirklich gut funktionierendes teil wie dieses seinen geist aufgibt. am schluss hatte ich nur noch einen blue screen und konnte nichtmal mehr die telefonnummern raussuchen. tja. das einzige, was noch funktionierte, war der wecker, und den konnte ich ja nicht einstellen, weil der blue screen war und so klingelt er immer um halbsieben uhr. tja. :( das war's dann wohl.
 
hab mir dann gleich wieder von samsung ein phone geholt, aber diesmal ein smartphone, nämlich das s. galaxy note 4, ein riesenteil von handy, eher eine kreuzung zwischen tablet und smartphone und was soll ich sagen... meine neue grosse liebe.. hätte gerade ich mir nicht gedacht (ich wollte früher nie ein Smartphone, aber die spontanidee, die ich da hatte, war wirklich gut -  es ist bärig, es scheint extrem verlässlich zu sein, die youtube videos sahen noch nie so verdammt gut aus, es ist LAUT (also man kann damit echt laute mukke hören, ohne dass man nen lautsprecher anhängt), es ist wunderschön, tierisch schwer (ich mag sowas total gern), es ist irgendwie macho und gleichzeitig auch wie gemacht für ne frau und ... yeah.. es heiss hephaistos (abgekürzt mit phaistos - der eine gestalt aus ner story von mir ist, die sich spookland nennt .. wenn man auf den link klickt, kann man phaistos und die anderen kennenlernen *g*) und ich hab ganz im ernst noch nie so ein teil elektronik besessen, das mir sowas wie ehrfurcht abringt, aber das ist es. es ist einfach nur klasse. klar  hat es auch nachteile, z.b. dass man einiges drauflegen muss, damit das teil nicht gleich unansehnlich wird - ich hab noch ne schutzfolie für's display gekauft und dann noch ein handycase, das das smartphone rundherum schützt. versichert ist es auch. also alles, was ich früher nie musste. nur das eigenartige ist, dass es inzwischen schon eine art hobby von mir geworden ist und dass ich mich nicht mal ärgere geschweige denn beschwere. wer jemals so ein perfektes phone in der hand hatte, der weiss schon warum. das handycase ist in schokobraun und cognacfarben und sieht ein bisschen aus wie eine tafel schokolade. :)
 
ich werd mir noch alle fernsehsender von der telekom dazubestellen, damit ich ordentlich was zu gucken hab. meine 0815-decoderbox funktioniert nicht mehr richtig, aber bezahlen darf ich länge mal breite, also denke ich, es ist am besten, wieder mal ein bisschen aufzurüsten. ich kann mir dann ab und zu, wenn bedarf da ist (und er wird da sein, der bedarf), die sendungen binge-mässig reinziehen wie ein beknacker. manchmal brauch ich das, und diesem bedürfnis wird dann auch hemmungslos gefrönt. aber diese haushaltsgeschichten kommen alle nach meinem schottland-urlaub dran (der ist auch recht bald), ich denke nämlich, dass ich meine kohle erstmal zusammenhalte, um in schottland nicht darben zu müssen. wenn ich an die vielen NESSIE-plüschis denke, die es gibt...und bücher über loch ness/sagen/geistergeschichten/monsterberichte/etc. ... ich brauch das alles, gell. darum wird ich mich mental schon jetzt darauf vorbereiten, dass es bald wieder eine schoppingorgie geben wird, das nächste mal in schottland, und diese teile werd ich dann aber alle nach und nach ins blog stellen, denn sowas sieht man auch nicht allzu oft. ich werd mit meinem neuen handy auch viel photographieren und auch filmen, denke ich. kommt dann alles hier rein, wenn es nicht allzu peinlich ist, hehe.
 
die visacard fürs reisen (ne preload-version) hab ich inzwischen auch schon bekommen, aktiviert und aufgeladen. ist wirklich nicht übel, diese "sichere" version. kann man gut brauchen, wenn man unterwegs ist. kommt natürlich auch nach schottland mit und wird mir dort gute dienste leisten.:)
 
ich hab auch die geschenke schon bekommen, die ich für den schattenfisch mitnehmen werde, aber was es genau ist, kann ich leider nicht sagen, weil es sein kann, dass der fisch mitliest (darum auch "der mitlesefisch" genannt), also werde ich mich diesmal in schweigen hüllen, was mir relativ schwer fält, weil ich eher der mensch bin, der seine klappe sowas von gar nicht halten kann. diesmal ist es aber essentiell, dass moi schweigen kann...
 
die beiden bände von kiki strike hab ich inzwischen ausgelesen und werde mich jetzt dem guten dr. siri widmen. gestern wollte ich mich schon nach dem laufen drüberstürzen, aber wie es nach dem laufen meistens so ist - ich mach mir einen netten tee, will es mir gemütlich machen und falle dann nach 5 bis 10 minuten in tiefschlaf. lesen konnte ich vergessen, was echt schade war, weil ich heute ja ausschlafen konnte - der erste mai, tag der arbeit, der ja frei ist, was mich immer etwas verwirrt, denn gerade am tag der arbeit sollte man ja schöpfen wie blöd. ok, egal jetzt, ich war jedenfalls beim einschlafen relativ sauer, weil ich ja im prinzip noch lesen wollte und ich hatte beim schlafen echt schlechte laune.
ich werd es heute wieder versuchen und ich denke, ich hab bessere chancen, denn ich werde heute absolut unsportlich vor mich hingammeln und am abend einigermassen ausgeruht sein. ach ja, ich hab wieder begonnen, zu stricken, und zwar ist es minako, eine schwarze katze mit einem dunkelroten pullover, die ich gerade mache und minako wird glaube ich unglaublich süss sein. hoffe ich.
 
oh mann, das wichtigste hätte ich jetzt fast vergessen - ich kündige am montag im büro in graz und arbeite nur noch für wien. das warum erspare ich mir hier, es reicht, wenn ich es so bald nicht vergesse, wie mein alter chef drauf war. über so tiefe sachen mag ich heute nicht schreiben. vielleicht irgendwann, wenn ich mehr distanz dazu habe. tatsache ist nur, dass ich mit wien extrem happy bin, dass es mir tausendmal besser geht und dass ich meine würde wiederhab.:)