7.3.16
müde, müde, müde… gestern hatte ich nachtdienst und war danach einigermassen fertig. dachte mir, es wäre nicht schlecht, gleich schlafen zu gehen, und ich war ja extrem müde, aber kaum war ich im bett und wollte pennen, wurde ich so munter - fühlte sich an wie 10 grosse tassen schwarzer kaffee. ich hatte keine ahnung, was das wieder war. geschlafen habe ich dann so gut wie überhaupt nicht und dann hatte ich frühdienst. um 5 uhr. ohne schlaf. yeah. hab dann um 5 beim fenster rausgeschaut. es hat brutal geschneit.. das war auch die erklärung für meine schlaflosigkeit. ich kann schnee spüren. es ist nicht wirklich angenehm, manchmal krieg ich sogar migraine. schneefall wirkt auf meinen körper wie vollmond.

inzwischen hab ich das erkerzimmer in besitz genommen, meine pflanzen stehen überall rum, die luft ist verdammt gut und mir wird nicht mehr schwindlig oder schlecht im zimmer. d.h. dass das nikotin langsam aus den wänden verschwindet. m. hat ewig kettengeraucht.. so wie ich früher… und das zimmer war nicht wirklich für mich bewohnbar. jetzt schaut es schon sehr anders aus.
ich hatte in den letzten tagen einen ameisen-raid, und zwar den alljährlichen, der in mehreren etappen stattfindet. die kerle überwintern in den hausmauern - ein uraltes haus wie dieses ist wie ein insektenhotel - und wenn sie spüren, dass man langsam wieder rausgehen könnte, weil die temperaturen steigen, versuchen sie zuerst, an lebensmittel zu kommen und sich zu stärken. also überfallen sie an mehreren tagen hintereinander alle wohnungen. ich hatte einen ganzen verdammten ameisenstamm im bad. dort sind sie aus der wand gekommen. yeah - tiere kommen aus der wand, ich weiss, wie ich jetzt wirke. :) aber ..muss jetzt echt leider sagen .. horrortrip wäre nämlich leichter zum aushalten bzw. mit weniger arbeit verbunden .. die viecher waren verdammt echt. und ich hab’s geschafft, fast alle lebendig rauszubugsieren. hab sie auf mein knallrotes schauferl gekehrt und dann übern balkon gekippt. kann gut sein, dass die jungs direkt wieder ins haus gelatscht sind, aber ich bin im ersten stock und ich hoffe, sie gehen dann ins erdgeschoss zu meinen lieben (harhar) nachbarn.


2 unfälle im haushalt hatte ich auch noch in den letzten tagen…bin ein kleiner pechvogel gewesen - meine pechsträhne dürfte aber wieder vorbei sein.
unfall 1: wenn man total übermüdet spät am abend noch den haushalt schmeisst, darf man sich über kleine unfälle nicht wundern… das resultat davon war ein violett-schwarzer ellenbogen, doppelt so dick wie der andere, aber gottseidank nicht gebrochen. voltaren-gel sei dank auch kaum schmerzen. der tathergang: bei dunkelheit am balkon, dann reingekommen, vergessen, dass bei der tür ne dicke zusammengerollte decke gegen zugluft liegt, drübergefallen, ein kasterl samt inhalt umgerissen, sessel umgeschmissen und nen teil von den sachen, die am tisch gelegen sind, mit zu boden gerissen. ich hab ausgesehen wie einer von den monty pythons. oder wie der alte kerl bei der hochzeit,  der sich in die sektpyramide schmeisst ( https://m.youtube.com/watch?v=ELHLcfXBw6w ).

jedenfalls - ich bin am boden gelegen und hab  gelacht. das ist sogar mir komisch vorgekommen. ich glaub ich hätte sogar gelacht, wenn ich verletzt gewesen wäre. ich hab nur den dicken ellenbogen und den voll brutalen megagarstigen violett-blauen fleck. er wechselt immer die farbe und ist recht beeindruckend. so richtig kaputt gegangen ist nix.
unfal 2: nicht so lustig wie unfall 1, aber ziemlich schmerzhaft: urspeedig in der wohnung herumgerannt … zeh gegen möbel … das alte lied. kennt eh jeder und fürchtet jeder. am abend hat der zeh dann wie ne brombeere ausgeschaut. aber ich konnte am nächsten tag schon wieder laufen gehen. war also nicht so wild. zuerst konnte ich ihn nämlich gar nicht mehr abbiegen. inzwischen ist er schon wieder fast der alte. :)


was gibt’s sonst noch .. nach der langen zeit ohne etwas zu sammeln habe ich wieder richtig lust bekommen, mit meiner alten living dead dolls sammlung weiterzumachen. kann gut sein, dass ich mich demnächst wieder auf ebay herumtreibe. ich hätt gern variants. die kriegt man überhaupt nie billiger, leider, aber sie sind wirklich verdammt superwunderschön. und rain möcht ich. sospirare auch. und das mädel von the ring. ich möcht alle meine ldds im erkerzimmer in ne vitrine stellen. davon träum ich schon so lang.


💀 nachtrag: gerade rita mortis gekauft. rita mortis ist ein gemeiner bär mit einem baseballschläger (teddy scares). meine rita gehört zur mini morgue serie 1. ich hab ein extrem gutes angebot aus england erwischt. sie ist originalverpackt, die packung wurde nie geöffnet. ich hab fast die hälfte weniger bezahlt als bei den meisten anderen händlern..manchmal hat man sogar auf ebay noch glück. ich wollte ja eigentlich ne ldd kaufen, aber dann wurde ich beinhart von rita niedergeknüppelt und nun gehört sie so gut wie zu meinem kleinen haushalt. so muss es auch sein.

Labels: