17.7.16
und zackbumm war wieder alles im arsch

es hat sich wieder eine zecke in form eines webcrawlers an mein blog gehängt, also werde ich versuchen, ein script im netz zu finden, das die verdammten bots und crawler endlich von mir fernhält. es wird echt zeit für so eine aktion. so schwer wird das ja auch wieder nicht sein. 

nachtrag: kleine meldung aus meinem haushalt: wollte vorhin noch kurz einen eimer frisches wasser ins aquarium leeren. was einigermassen normal ist. man leert halt nen eimer wasser ins aquarium, zackbumm fertig. der wahnwitz war, dass der verdammte henkel vom eimer abgebrochen ist. ich hab unmengen wasser aufgemoppt - wie bei nem rohrbruch. wenigstens ist der boden jetzt wunderbar sauber. ganz toller abend. ganz ganz toll. verarschen kann ich mich allein, universum, du sadistisches kleines mistding.

hab ich vorhin echt zackbumm geschrieben? oO

nacht, welt! träumt was schönes und wildes und lasst die webcrawler nicht in eure träume rein!


habe jetzt bei allen blogs die https-weiterleitung aktiviert. dadurch soll nicht nur für meine blogs und mich, sondern auf für meine besucher mehr sicherheit gewährleistet sein. https ist sicher gut, keine frage. auf jeden fall ein schritt in die richtige richtung. trotzdem möchte ich mich noch schlaumachen, wie man referrer spam oder ghost spam, dem meine blogs so wie alle anderen blogspot-blogs ausgesetzt sind, am besten verhindert. es kann ja sein, dass die spammer gar nicht durch die verschlüsselung kommen, aber wenn ja, möchte ich auf jeden fall gewappnet sein!

Labels: , ,