26.2.17
die duftclowns
ein alptraum, den ich mal hatte und den ich kurz nach dem aufwachen aufgeschrieben hab. gerade wieder gefunden. es ist übel. so steht es auf dem blatt:

traum andrea ranziges duftöl bank macademia vanille galub ich
und ich wollt es wegschmeissen und hab s ihr vorher gezeigt
sie leert es in bank auf schalter in gefäss
und bullen
und ihr auto duftet stark nach waxmelts
die duftfrau
und ich ohropax weil zu viel stress und sag nur ja ja ja
und sie haben uns für evil clowns gehalten udn ihr auto gefilzt nach Masken




also es geht darum, dass meine freundin andrea immer diese duftwachsdinger in duftlampen hatte und sie hatte echt nen kult damit. hat auch immer welche bestellt auf ebay und mir auch viel davon geschenkt. die duftfrau andrea halt. und die duftdinger sind ja auch der hammer, ich mag die auch gern. jedenfalls hab ich eigenartigerweise davon geträumt, dass andrea mit mir zusammen in ne bank geht. und diesmal hatte komischerweise ich einen duft mit, und zwar macademia vanille, das war aber diesmal ein duftöl. ein uraltes, ranziges duftöl war das (dieses duftöl hatte ich zuhause und wollte es auf dem weg zur bank wegschmeissen, weil es halt so abgefuckt alt war), aber ich hab den fehler gemacht und es ihr gezeigt und sie hat es sich gegriffen und mir nicht zurückgegeben und dann waren wir schon in der bank und vorm schalter und direkt auf dem schalter stand so ein komisches gefäss, keine ahnung was das genau war. was für bleistifte oder so, keine ahnung, halt was office-mässiges, und andrea hat das zeug in das gefäss geleert und hat sich voll gefreut und die typen in der bank sind so ausgezuckt, ich hab mich so geschämt, und andrea hat so getan, als wär nix und hat so unbeteiligt herumgeschaut und ich war schon knallrot im gesicht. dann haben die von der bank die bullen gerufen und die haben uns aus der bank rauseskortiert wie schwerverbrecher und dann wollten sie noch wissen, wo unser auto steht. andrea hat es ihnen gezeigt, aber das scheissprob war, dass sie das ganze auto voll mit diesen duftwachsdingern hatte (mann, das hatte sie im real life echt, sie hatte blueberry-vanille überall im auto, das ist echt kein scheiss) und jedenfalls im traum haben die bullen auch mit mir geredet, aber ich hab mir ohropax reingetan, weil ich den verdammten scheiss nicht hören wollte und ich hab wie ein roboter immer “ja, ja, ja” gesagt. das mach ich im real life voll oft, wenn so ein overkill an lärm ist, dann hau ich mir die ohropax rein, und im traum waren diese blöden bullen halt der lärmfaktor, und dann hat andrea die autotür aufgemacht und diese duftwolke ist rausgequollen und die bullen hat es umgeschmissen und am schluss haben sie das auto gefilzt, weil sie uns für evil clowns gehalten haben und masken gesucht haben.

ich bin glaub ich irre, weil ich sowas träume

Labels: