25.4.10
präsi gewählt, der rest des tages ist dem fröhlichen abhängen gewidmet
das dösige thingnextdoor war heute schon früh unterwegs. war grad beim wahllokal drüben, den bundespräsidenten wählen. mh..ist schon klar, dass gestalten wie rosenkranz und konsorten sowieso nie gewinnen würden, aber irgendwas hat mich heute ziemlich angetrieben, ne innere stimme oder gewissen. sowas halt. hat mit ...öhm...bürgerpflicht...nix zu tun, sowas kenn ich gar nicht. erstens bin ich kein bürger und zweitens hör ich prinzipiell auf meine innere stimme und nicht auf das, was die anderen sagen. dass heinz fischer wieder präsident wird, ist klar. denke mal, jeder weiss, warum. ich muss hier nicht deutlicher werden.:) sonst müsst ich nämlich ein wenig ausfallend werden und bestimmte gegenkandidaten mächtig dissen, aber heute ist es viel zu relaxed und ich hab sie ohnehin gerade mehr gedisst als ich es mit worten könnte.

jedenfalls hat der sonntag gerade erst begonnen und ich sitze hier mit meinem ersten kaffee des tages und es scheint ein feiner tag zu werden. obwohl unmengen an arbeit auf mich wartet (hab ich mir selbst aufgebürdet, da vom büro mitgenommen), bin ich recht guter dinge. ich hör nebenbei die mukke der tumblr-leute (gerade läuft linkin park) und hab mir gerade ein paar nette mp3s runtergeladen, auch von tumblr. feines zeug. gemütliches abhängen am sonntag morgen. herz, was willst du mehr?

Labels: