18.4.15
neuigkeiten vom verdammten
 
ich bin gerade einigermassen krank, habe grippesymptome, ohne dass die grippe ganz rauskommt und ich denke, meine freundin, die vor kurzem hier war, hat mich angesteckt. ich mag sie, kein prob, sie darf das. dass sie es war ist irgendwie eindeutig, weil ich gleich in der nacht, nachdem sie hier war, schon gesundheitliche probleme hatte und am nächsten morgen war ich schon wie eine tote fliege. musste aber trotzdem arbeiten, und es war absolut scheisse. ich hatte am ganzen körper schmerzen und war bleiern müde, wär auch beinah eingepennt. hab's aber mit hilfe von viel schwarzem kaffee einigermassen geschafft. bin schon der held, was? *g* kaffeevergiftung inclusive. ja, das klingt ja noch einigermassen erträglich, aber schmerzhaft wurde es gestern, als ich mich am nachmittag kurz hinlegte, weil mir kopf und augen so verdammt weh taten. bekam dann irgendwann ne sms von meiner kollegin (übrigens auch ne schwarze frau und ehrlich sehr korrekt), wo ich denn wäre und ob ich meinen dienst vergessen hätte. vergessen ist gut. ich war so hinüber, dass ich nicht mal mehr ein mensch war, geschweige denn ein arbeitender mensch. ne pflanze hatte mehr bewusstsein als ich. ich wollt nur noch pennen oder tot sein. die viren oder bazillen, die ich mir eingefangen hatte, waren wieder mal im begriff, die oberhand zu gewinnen - für die muss sich das so anfühlen, als würden sie die weltherrschaft planen (irgendwie eine ziemlich coole vorstellung und für mich überhaupt nicht abwegig - ich wär eine gute bazille, denke ich, denn ich kann mich in sie hineinfühlen, was doch ziemlich selten sein dürfte).
 
ich hab's dann doch noch geschafft, meinen hintern zum compi zu schleifen und den nachtdienst hinter mich zu bringen. hatte dann auch noch das schlechte gewissen überhaupt und hab überstunden gemacht, was sicher in meinem zustand das beste ist, was man machen kann. ich idiotchen. und heute war ich schon wieder um 6 uhr am arbeiten. gottseidank kein früher frühdienst, sondern nur frühdienst, denn der frühe frühdienst startet bei mir, wenn die uhr fünfe gongt. was grausam ist und mich regelmässig in die tonne kloppt, ohne den deckel aufzumachen.
 
 
jetzt aber, kids and members, möchte ich etwas zeigen. örks, nein nicht was garstiges, sondern etwas wirklich ziemlich feines, nämlich das überaus beeindruckende goth puzzle, das mir meine eltern anno schnee mal zu x-mas verehrt haben und das ich dieses jahr zu ostern endlich mal zusammengebaut habe. in 2,5 tagen, fuck yeah!! ich wollte es an einem tag schaffen, aber irgendwie kam doch immer etwas dazwischen wie essen oder fernsehen, also musste das puzzle so lang warten. ich hätte es aber ganz sicher in 2 tagen geschafft, das schon. aber am schluss war ne art genusspuzzeln angesagt, also gemächliches vor mich hinpuzzeln, mukke hören, meditatives glotzen, gedanken nachhängen wie "mann wann warst du das letzte mal in der nacht am friedhof und bist über die mauer geklettert, jetzt krieg deinen arsch endlich mal wieder hoch und mach das wieder, du verdammter loser" (hab ich übrigens vor, mit besagter freundin, die die bazillen anscheinend angeschleppt hat - kein vorwurf, ich mag sie, sie ist ok, und ich bin schon wieder fast gesund. ich sagte zu ihr zwar nur "jetzt ist wieder morbides spazierengehen angesagt", aber ich meinte eigentlich das ganze in der deluxe-version, nämlich eben nachts, mit mauerklettern. mh, wein wär auch cool, und ich würd ja auf meine histaminallergie sowas von scheissen, aber ich denke, ich nehm lieber ne thermoskanne kaffee für mich mit. *g* dann leide ich weniger. kann aber auch gut sein, dass wir straight durchs hauptportal wandeln (feiges aas) und dann einfach nur die alleen auf und abflanieren wie man es halt als normalo so macht, ganz ohne jugendlichkeitswahn. aber ein bisschen mehr kajal werd ich nehmen, hehehe.. und bleicher schminken.
 
 
aber hier ist es - das goth puzzle, the one and only (es scheint mehrere davon zu geben, aber leider besitze ich nur dieses eine hier und ich liebe es):
 
 
 
 
 
es ist ein sogenanntes panoramapuzzle, was bedeutet, dass es lang und schmal ist und irgendwie aussieht wie ein tischläufer. das format ist einigermassen anstrengend, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, gefällt es ganz gut. (bitte draufklicken und in voller schönheit bewundern!)

 
die absolute überentdeckung beim puzzeln war ja, dass da noch mehr personen drauf sind, nicht nur der blonde vamp, der auf dem grabstein liegt, sondern eben auch rechts und links zwei schöne frauen, anscheinend vampire. die hier gefällt mom besonders gut. auf dem deckel sieht man die beiden nicht und es freut extrem, wenn man noch mehr personen entdeckt, die einem sympathisch sind.

 
hier ist die zweite, ebenfalls superschön und anscheinend tief in gedanken versunken, die sicher poetischer oder mörderischer natur sind. die drei frauen möchtest du nicht wirklich treffen, aber ich denke, wenn du es tun würdest, wäre dein abgang sicher spektakulär.

 
wirklich ne schöne, morbide optik - ein traumhafter friedhof, der wahrhaftig zum wandeln und zur freizeitgestaltung einlädt. die drei frauen dürften dort ja auch wohnen, denke ich. fein, vor allem im herbst. fein, aber kalt. was ihnen sowas von egal sein dürfte.

 
das ist die frau, die auf dem deckel abgebildet ist und wirklich sehr malerisch die gruft bedeckt. ich mochte den raben sehr gern. im puzzle findet man noch einige von diesen rabenviechern, für mich immer ein bisschen ein highlight. man könnte aber sagen, dass das ganze puzzle ein highlight ist.


die serie heisst "gothic collection" und ich werde gleich mal schauen gehen, ob man davon auch im internet notiz genommen hat. :) jawoll. bitte auf google die bilder gucken, es zahlt sich echt aus. und ich überlege schon, mir noch etwas aus dieser reihe zuzulegen. vielleicht sind meine eltern wieder so freundlich, mich mit einem teil zu beschenken. ich werd es ihnen nahelegen...



gut, was hab ich sonst noch getrieben?... nicht allzu mörderisch viel, fürchte ich. ein paar bücher gelesen. gerade lese ich die zwei deutschen bände von kiki strike wieder, die ich absolut liebe (ich werd mir dann auch den dritten band kaufen, der eigenartigerweise nie übersetzt wurde, obwohl er schon im jahr 2013 veröffentlicht wurde). habe von den eltern zu ostern (ausser LUSH Produkten *lechzz*) auch REVIVAL von stephen king bekommen, das ich gleich nach der guten kiki strike und nem dr. siri, der schon länger auf mich wartet, lesen werde.

mein neuestes ziel ist es, noch 2 bücherregale zu kaufen, denn ich mag die teile echt nicht auf dem boden stapeln. ich mag es, sie in hübschen schwarzen regalen unterzubringen, meine kleinen. zwei regale gehen sich eventuell noch in meinem zimmer aus. eines hinter dem bett und das andere in der gegenüberliegenden ecke, also in der computerecke, hinter dem riesigen oktopus-ähnlichen zimmerfikus, der dann ein klein wenig platz hergeben müsste. ist eh schon lächerlich, wie viel platz er braucht. ich werd dann also so bald wie es geht zum ikea wandeln und 2 billys mitnehmen. einfach nur die schwarzen billys. mehr braucht moi nicht zum glück.
achja, und eventuell ne neue tastatur. meine ist so laut und klingt irgendwie so, als würde ich holz hacken, also ist es nicht gerade angebracht, in der nacht zu schreiben, es sei denn, ich will das ganze haus wachkriegen.


ich überlege gerade, ob ich heute noch laufen gehen sollte. bin noch nicht ganz gesund, also bin ich doch am zweifeln, ob das gut für mich ist. einfach nur schlafen gehen und vorm einpennen auf dem laptop eventuell noch graveyardgirl und minecraft let's plays (vorzugsweise weeping angels mods) angucken, das wär auch schön. hm. ich könnte dasitzen, darüber nachdenken und irgendwann ist der tag eh vorbei, also hätte ich die qual der wahl nicht mehr. lesen wär auch cool. oder alles hintereinander.. ja, das werde ich machen. alles hintereinander. keine gnade für die kreaturen der nacht.


nachtrag: chillen. sonst nix. den ganzen abend/die ganze nacht. keine anstrengungen mehr. nur auskurieren. mukke hören. und chillen.


Labels: ,