16.7.11
überall verfall und ratten


das kleine alte häuschen, an dem ich oft vorüber gehe. es steht schon ziemlich lang leer. einmal dachte ich, es wäre schön, es zu besitzen, aber inzwischen bin ich mir sicher, dass es eher das gegenteil von schön wäre. ich denke, dass man alles, einfach alles neu machen müsste. vor allem die installationen. ausserdem ist das grundstück nicht gerade klein und darum dürfte das anwesen alles in allem unbezahlbar sein.

wieder mal eins von diesen kleinen alten häusern, die leer stehen, weil die alten besitzer gestorben sind. es macht einen verlassenen eindruck. es tut mir immer leid, wenn ich etwas sehe, das nicht lebendig wirkt, sondern stumpf und tot. es müssten menschen dort leben.

Labels: