27.9.14
the crystal ship
im traum vermischt sich gegenwart und vergangenheit, nur im traum, das weiss er, kann er sie noch erreichen, zu viele barrieren, sie brennen wie säure denkt er
im traum steht er auf und tritt ans fenster
im traum geht er treppen hinauf und hinab geheime treppen 
er folgt dem leisen nachhall ferner stimmen,
und musik und lachen schwebt im raum bis er wieder in dem dunklen raum steht in dem lichtflecken über die wände tanzen
er bleibt am eingang stehen bis sich seine augen an die dunkelheit gewöhnen
es dauert lange
manchmal zu lange
er hat angst, dass es wieder geschieht. dass der traum sich auflöst wie so oft zuvor und er aufwacht mit rasendem herzschlag und ausser atem 
in seinem bett
im synthetischen weiss des alptraums
im dunklen raum mit den tanzenden flecken fliesst die zeit langsam wie ein fluss
beruhigend dahin, er denkt an den mond 
tränen tropfen langsam und schwer
was war es, das er hörte?

 
before you slip into unconsciousness 
i'd like to have another kiss 
another flashing chance at bliss 
another kiss 
another kiss 
the days are bright and filled with pain 
enclose me in your gentle rain 
the time you ran was too insane 
we'll meet again 
we'll meet again 
oh tell me where your freedom lies 
the streets are fields that never die 
deliver me from reasons why 
you'd rather cry 
i'd rather fly 
the crystal ship is being filled
a thousand girls
a thousand thrills
a  million ways to spend your time 
when we get back 
i'll drop a line 

Labels: ,