10.6.15
blueberry stalker
 
 
befinden: sauer.
bin ich zwar oft, aber diesmal fühl ich
mich hinterrücks virtuell gemeuchelt.
 


die dubiose page ist wieder da, die blueberry hollow stalkt. ich muss jetzt endlich eruieren, um was es sich wirklich dabei handelt. und ich dachte, ich wäre die typen los. :( ich habe von einem blogger gelesen, der von dieser url gestalkt wurde und dessen postings dann woanders zu finden waren, ohne seine zustimmung. wer weiss, ob das stimmt und warum so etwas passiert. mir ist nur einmal bisher etwas ähnliches passiert, und zwar damals, als ich ein winz-blog auf myspace hatte und irgendjemand oder ein verdammter bot (wohl letzterer) das blog gerippt und einen mirror davon auf blogspot gestellt hat. keine ahnung, warum. blogspot hat sich auch nicht darum gekümmert, auch nicht, nachdem ich das mirrorblog gemeldet hatte. war denen scheissegal. klar.
 
 
jedenfalls, schade darum, aber blueberry hollow muss wieder eine zeitlang sicherheitshalber in die versenkung. ich möchte nicht, dass mir das wieder passiert.



ich glaub, dieser verdammte bot, der mein gedichte-blog auf myspace gerippt hat, hiess jasmin
wieder mal so typisch für bots
ungeziefer

 

Labels: ,