7.8.15
vom meeresrauschen im teller, verkleideten silent hill hasen und dem untergang der raumstation MIR
ja. ich lebe noch. was ein wunder ist, denn wir haben august und august war früher immer der monat, an dem ich munter vor mich hinverreckt bin. diesmal ist es jedoch anders. bin ich ein neuer mensch geworden? *schauder*
nun, nicht ganz! ein bisschen neu aber schon, denn ich halte mein lauftraining beinhart durch, natürlich auch im august und diese kleinen erfolgserlebnisse spornen gewaltig an. ich liebe mein leben gerade ziemlich. job, gesundheit, eltern... alles passt im moment, es ist eine gute zeit. ausserdem habe ich begonnen, mich mehr mit meinen neuen arbeitskollegen zu unterhalten und bin draufgekommen, dass wir viel gemeinsam haben und uns extrem gut miteinander verstehen. ich sag ja, gute zeiten.

die kreativität muss ein wenig zurückstehen, denn bei dieser hitze lese ich lieber, wenn ich nach dem arbeiten und sport noch bock hab, oder ich schau mir filme an. kreativität ist momentan das, was gar nicht gut läuft, aber ich weiss, dass es ab herbst wieder besser gehen wird. man ist eher dazu motiviert, wolle und strickzeug zur hand zu nehmen, wenn es kühler ist. bei diesen monstertemperaturen mag ich nichts angreifen, was wärmt. und wolle ist wirklich unangenehm, wenn es heiss ist. allein der kontakt zu wolle treibt  mir die schweissperlen auf die stirn. ich brauch wolle nur anschauen und ich bin ein schweiss. *wurgs* ich hab von meinen eltern zum geburtstag ein buch bekommen, das ich mir gewünscht habe, nämlich eins mit häkelvorlagen. man kann monster, vampire, den tod und zombies nachhäkeln. nach einem erfolglosen versuch, der zugegebenermassen extrem unmotiviert war, denn es war natürlich heiss und ich war müde und irgendwie letschert, hab ich das buch mal für den herbst beiseitegelegt und dann schauen wir mal. ich glaube, dass ich damit wirklich viel anfangen kann, wenn ich erstmal wieder genug kreative power zusammenbringe .. was ja demnächst wieder sein wird, denn bald ist herbst und es wird kalt, neblig, regnerisch und einigermassen gemütlich..auf spukige art. also korrekt. halloween klopft gerade leise an und bald wird das klopfen lauter sein und energischer. bald ist es wieder soweit.

ich war vorige woche für ein paar tage bei meinen eltern und es war wie immer absolut chillig und nett. dort war aber oft regnerisches wetter und es wurde als vorgeschmack auf den herbst oft richtig kühl. ich hab in einer nacht mit meinem handy das massive regenrauschen aufgenommen (ne viertelstunde nur rauschen und das plätschern das wassers, das aus der regenrinne in die regentonne rinnt, was sehr süss klingt) und ich würde den file gern hier reinstellen, nur hab ich leider nicht die geringste ahnung, wie man das anstellt. also wie man ein tondokument, das man mit einem diktiergerät aufgenommen hat, in eine datei umwandelt, die man hier als mp3 oder so ähnlich abspielen kann. schön wär's ja. es klingt so gut. man kann es vorm einschlafen hören und es beruhigt die nerven. man könnte einen endlosloop draus bauen... hach. ich werd's versuchen, obwohl ich grad echt nicht weiss, wie. aber kommt zeit, kommt rat oder auch nicht.

gerade warte ich gespannt auf ein packerl, das mir blogfreundin andrea geschickt hat. kann aber gut sein, dass es erst am montag ankommt. die post ist halt schneckenlangsam wie eh und je, man kennt das ja. jedenfalls befindet sich in diesem päckcken u.a. eine selbst gehäkelte zombie-ratte, also ein echtes geniales goriges splatter-teil, dem die eingeweide raushängen und dem blut aus den augen läuft. es ist wirklich ein sympatisches kerlchen, ich hab das foto gesehen und wusste, es würde gut zu mir und meinen dingen passen.:) ich strick ihr ein graues monster. hat sie sich gewünscht. sie hat schon einen schwarzen monsterhasen von mir und das graue wird perfekt dazupassen. ich versuche halt mein bestes, das monster so bald wie möglich fertigzustricken.

am liebsten würde ich wieder irgendwohin fahren, wo es kühl ist, an einen see, und dort ein paar wochen verbringen. aber da bald herbst sein wird, kann mir das ganze hitzetheater im grunde auch wurscht sein. ein paar unruhige nächte noch (ich schlafe unglaublich schlecht im moment) und dann hab ich es wieder mal geschafft. bis zum nächsten jahr halt. im nächsten jahr könnt ich mir ja vielleicht mal was an nem see anschauen. wer weiss. vielleicht kann ich mir ja mal was nettes leisten.
ich mein jetzt damit, dass ich mir was mieten würde. die hütte am see... jawoll. ich kann von dort aus auch arbeiten. solang es highspeed internet gibt, bin ich dabei!:)

der versprochene tumblr-raid durch 4chan hat anscheinend nicht stattgefunden, es sei denn, sie haben es gemacht, als ich bei den eltern war (da war ich nur auf fb mit dem handy und sonst nie im internet) - wenn sie es zu dieser zeit gemacht haben, bin ich ziemlich sauer. sie hätten ruhig warten können, bis ich wieder da bin. raids verpasse ich prinzipiell nicht. aber ich denke, sie waren zu faul und haben es einfach bleiben lassen. vielleicht eh besser bei der hitze. man sollte chillen und an ner muschel lauschen. oder sich 2 grosse muscheln rechts und links an den kopf binden. oder 2 teller, was sicher nicht so wunderschön aussieht, aber das meer rauscht ja auch im teller. was jetzt einigermassen eigenartig klingt....oO


achja, SEILI war auch mit bei den eltern. wir hatten da eine art new romantic abend mit verkleiden und tee trinken und marillenknödel essen und ich hab ein kleines photo von ihm auf dem handy, das muss ich unbedingt hier reinstellen. das ist SEILI als scarlett o' hara. gott ich kann mich erinnern, als m. sich als scarlett o' octopus verkleidet hat, aber das ist weiss gott schon ewig her. dennoch hängt es in meinen gehirnwindungen fest und will nicht gelöscht werden. hat sich in mein gehirn gebrannt. kein wunder :) er hat sich damals beim tuntenball so richtig fesch hergerichtet, der gute m.

aber nun zum guten SEILI, der auch als mädel eine verdammt gute figur macht:



 
scarlett o' seili


übrigens hat mich eine wespe gestochen. beim marillenernten im garten von meinen eltern. in die hand, und es war wirklich extrem wild. hat 5 minuten verflucht weh getan und dann war fast nix mehr zu sehen. ich dachte mir nämlich, ich mit meiner neurodermitis würde jetzt eingehen, die hand würde schwarz werden und explodieren und ins all hinausfliegen und dort die raumstation MIR abschiessen - gibt es die raumstation MIR eigentlich noch?? - ich hab keine verdammte ahnung, wovon ich vorhin gesprochen hab.

die rache der schwarzen hand. das war es. die rache der schwarzen hand.
es könnte ein giallo sein oder ein krimi oder ...blah.. *entfernt sich, vor sich hinmurmelnd*


Labels: , , ,