15.6.09

twilight

da bei uns nun auch eine dvd von twilight veröffentlicht wurde, musste ich das teil selbstverständlich haben. ist ne doppel-dvd mit ganz netten extras, zum beispiel mit einigen musikvideos, die ich zwar schon von youtube kenne, aber trotzdem...spass macht's. und mit tonnenweise infos über den dreh. mich hat eigentlich zuerst nur mal das setting interessiert...ich meine, eine gegend, in der es ununterbrochen nur regnet, muss ich sehen (ich alter regenfan). ich dachte eigentlich nicht wirklich, dass mich der film so wahnwitzig interessieren würde, berühren schon gar nicht. dafür hab ich schon zuviel darüber gehört, und fast nur positives. zu positiv, wenn ihr versteht. geht schon in fanatismus rein, was die leute da so gebracht haben. da denk ich mir dann immer, auf diese sache kann ich auch ganz gut verzichten, denn was so viele mögen, kann mich gar nicht interessieren. eigentlich ein heftiger standpunkt. ausserdem war ich schon twilight geschädigt, bevor der film überhaupt hier veröffentlicht wurde. ich kenne ziemlich viele amis und die haben den natürlich alle gesehen. ich dachte, ich erleb's nicht mehr...twilight hier, twilight da...nur noch twilighter, wie sie sich nennen.obwohl ich den ausdruck twilighter ja ganz gut finde.
ok, ich hab mir den gestern zum ersten mal angeguckt. dachte mir, so ein nettes vampirfilmchen vor'm einschlafen kann ja nicht wirklich schaden. tja, und das wär's schon gewesen. eine sache von ein paar momenten, und es ward um mich geschehen. ich mag den film. ich mag ihn sehr gern. obwohl ich es gar nicht vorhatte.

die leute, die twilight kennen, driften entweder ins totale delirium ab oder sie behaupten, es würde sich dabei um ne seltsame sekten-indoktrinierung handeln, von wegen null beischlaf vor der ehe (was heutzutage natürlich das schlimmste ist, was es geben kann) *g* sie meinen, es wäre halt was typisch mormonen-mässiges. anscheinend ist die autorin von twilight mormonin, was weiss ich. kratzt mich echt nicht wirklich, was stephennie meyer so glaubt oder ist. und wenn sie an die orion-verschwörung glaubt oder nen pizzaofen anbetet, ist mir das sowas von wurscht. religionsfreiheit. sie soll glücklich damit sein.
nur sollte man seine rel. überzeugung nicht direkt den leuten so aufs auge drücken, es sei denn man heisst benedetto und trägt rote prada schuhe (was übrigens vom vatikan wüst dementiert wurde..also muss was dran sein). ich hab den film gesehen...heisst vielleicht nicht wirklich, dass ich alle rel. anspielungen sofort raffe, aber das meiste schon, denk ich mal. und irgendwie kam da gar nix von wegen mormonentum und hey kids wehe ihr habt sex vor der ehe, sonst holt euch irgendein mormonenteufel in die mormonenhölle und ihr werdet dort in der hölle bereuen, dass ihr so kleine schweinderln gewesen seid.
null. nüscht. edward cullen, der ja nun mal vampir ist und angst hat, dass er sich zu sehr gehen lässt, wenn er das mädel zu nah bei sich hat, das müsste doch eigentlich zu verstehen sein. dass ein vampir, der unter der haut das blut quasi rauschen hört (gefällt mir, die vorstellung, es plätschert das blut in ihren adern)...also wenn er das blut in ihren adern plätschern hört, nimmt er sich in acht und meidet ihre berührungen oder küsse, so gut wie es geht. obwohl sie irre verknallt in ihn ist und mit ihm schon mal was anfangen möchte...er will halt nicht. ausserdem hat er tierisch angst, ihr weh zu tun. er nennt sie schon mal fragiles menschlein.:) er will sich nicht für die ehe aufsparen, er will ihr nur einiges ersparen. ganz einfach, weil er sich als monster sieht und angst hat, er könnte zum raubtier werden.
ist ne echt nette liebesgeschichte, nicht nur für vampirfans. und die mukke ist vom wirklich allerbesten. soll der geschmack von frau meyer sein, also respekt, respekt...linking park, muse, paramore und noch so einiges nettes. kann man hören.
ich bin ja jetzt nicht fanatisch. nee, aber gerade eben hab ich mir die bonus cd ein paar mal reingezogen. ganz unverkrampft, ohne fanatismus. der film selbst ging sich nicht nochmal aus, weil ich ja bloggen muss. aber morgen ist ja wieder genug zeit, after dark, und ich denk mal ich werd's mir wieder vorm tv gemütlich machen, ein paar kerzen abfackeln und twilight gucken. beim bloggen hör ich supermassive black hole im endlosloop. natürlich kennt ihr alle die zwei musikvideos von paramore und muse, aber das macht ja nix, ich stell die jetzt hier rein. ist ja sowas wie ein tagebuch hier und ich brauch das jetzt echt. in 20 jahren werd ich das hier lesen und mich dran freuen. damals haste dir ununterbrochen twilight gegeben...aber diese team edward shörts kauf ich mir trotzdem nicht. die sind ja eh schon out. was bei uns in ist, ist weltweit gesehen schon lange...laaange out. fällt ja auch eher in den bereich kinderbekleidung.*hüstel*
aber der film ist nicht out...er wird nie out sein....*fahne hisst* twilight forever *fahne wieder einrollt*
leider gibt's mit paramore probs auf youtube im moment. oO das video, das ich wollte, kann ich nicht finden, nur veränderte versionen. ich warte halt mal ab, vielleicht finde ich später noch das richtige video. so'n zusammengeschnittenes zeugs brauch ich wirklich nicht. aber muse ist da, und zwar die wembley stadion live version, die ich extrem mag.


nachtrag: klar möcht ich jetzt gleich und sofortigst new moon haben!!! aber irgendwie mochte ich die deutsche synchro von twilight ganz gern...ist echt nicht schlecht...ich warte also. obwohl bella echt ne geniale stimme hat, also unbedingt im original angucken.


11 comments :

Nuala said...

ich hab mir den film vor zwei tagen aufgrund eines anderen kommentars oder postings von dir (weiß jetzt nicht mehr wo das war) angeguckt. und ich fand ihn einfach nur schön. hatte vorher noch nichts vom film gehört oder gesehen. frag nicht, wie das sein konnte *lol*
und das, was mich am meisten faszinierte war, es war genau in der gegend, die ich als einzige von den staaten kennengelernt hatte und fühlte mich sofort im film zuhause. ich kannte teilweise die orte, die erwähnt wurden etc, ich hab das meer dort wiedererkannt - und ab da war der film sowieso gerettet für mich *gg*
du hast vollkommen recht, ist bestimmt auch einfach so eine hübsche liebesgeschichte, wenn man kein vampirfan ist. ich war ebenfalls angetan :)

der heimliche mitlesefisch said...

alter...Du auch noch!
Tja, kann Dir leider nicht ganz beipflichten, fand das Buch ziehmlich nett, das war auch alles. Die Athmo war nett. Aber ansonsten passiert doch einfach mal nix. Also. Den Film fand ich tatsächlich mal besser als das Buch, denn da passiert wenigstens ETWAS mehr. Aber wenn der Typ ständig schon so ultra-gestresst und etwas zu bleich in die Kamera glotzt und dann auch noch in ZEITLUPE, da hätt ich echt brechen können...
Mit 12 hätt ich ziehmlich sicher tierisch drauf gestanden, was? *g* Aber nach dem Film habe ich mir erstmal endlich Near Dark auf DVD gekauft...da biste zum Beispiel dran schuld, daß ich den mag. *g*

LilaCat said...

ja..ich auch noch.:-)) hab ihn mir noch mal angeguckt und fand ihn noch besser *fahne hisst*

hey, altah, der mann ist ein vampir. und hypersensibel. darum der stress dauernd. und bleichness ist schon mal ein must. *fahne schwenkt*

Herzkönigin said...

von "Biss zum Morgengrauen" hörte ich das erste mal in einer buchhandlung, als eine verkäuferin (ich kann sie nicht buchhänderlin nennen, so wie die mit den büchern umgegangen ist) einer schwedischen dame mit englischen akzent den klappentext vorlas und genannten schwedin meinte: dasch klingt aber ein bisschen billisch, finden sie nischt?". Ich hab mich getrollt und fand mich kichernd hinterm nächsten bücheregal. joarr, das fällt mir dazu sein.

Nuala said...

pffff, ihr habt alle keinen sinn für schnulzen ^^

LilaCat said...

es MAG vielleicht billisch klingen...wenn man vom klappentext ausgeht, wirken die meisten bücher ähnlich simpel. ich geb ja zu, die story ist nicht wirklich kompliziert. aber darum geht's ja nicht. komplizierte filme hab ich genug hier herumliegen, btw. ausserdem kann ich hier nicht wirklich mitreden, weil ich die bücher noch nicht gelesen hab. Was ich wahrscheinlich schon noch machen werde.

joar, der film ist megaschnulzig und soooo schöööön. *sich verstohlen umblickt und fahne hisst* twilight forever *heftig schwenkt* nö, ich lass mir den film nicht schlecht machen, dafür hab ich den zu sehr genossen.

ich sag euch was...ich mag liebesfilme einfach. rosamunde pilcher nicht grad, aber sowas dunkleres, nebliges, verträumtes, das darf immer in meinen dvd-player!

ocresurblanc said...

mö,sollst dich ja auch nicht rechtfertigen, ich kenn das buch nicht, mir fiel nur schlagartig die geschichte dazu ein als ich hier was von biss zum morgengrauen las, das ist die letzte gespeicherte information in meinem kopf *g*

LilaCat said...

also eigentlich tu ich mich nicht rechtfertigen *gnarf*, sondern nur meine twilight fahne schwenken.
es hat mich halt nur erstaunt, dass man überall nur auf vorurteile trifft. wenn man mit den leuten dann redet, kommt man drauf, dass sie weder den film noch das buch kennen. was ich im prinzip schon komisch finde - wie ne lawine, die irgendwer mal losgetreten hat..ist ja genauso mit dieser mormonensch***, die die leute da verzapft haben. ich frag mich nämlich echt, wo die das her haben. vielleicht aus den büchern, der film ist nämlich erfrischend unreligiös.

Kelet said...

Schwenk ruhig deine Fahne Shine!
Seine Meinung sollte man doch noch vertreten können!
Auch mit einer Fahne :)!
Ich stelle mich auch noch dazu und schwenke mein Twilight T-Shirt :).
Das Buch habe ich lange bevor der Film rausgekommen ist gelesen.
Habe einfach mal aus meinem Lieblingskatalog für russische Bücher rausgepickt.
Ich lese gerne Bücher in meiner Muttersprache.
Glückstreffer!
Seit dem bestimmt schon zehn mal durchgelesen!
Dann kam der Film.
Was soll ich sagen?
Ich war überrascht wie gut der war.
Im Film und im Buch gibt es Dinge die mich ansprechen: Gefühle, Gedanken, Situationen.
Also ich denke, dass ich mir die DVD zulegen werde :)!

LilaCat said...

ich glaub, die bücher werd ich mir als nächstes besorgen. ich hab schon so oft gehört, dass sie genial sein sollen. und die dvd ist sicher kein fehlkauf...der film hat so viel stimmung...den sieht man sich sicher noch ein paar mal an. die bonus-dvd ist ebenfalls klasse, also alles in allem ein richtig nettes erlebnis. *beäugt kelets t-shirt und entrollt wieder mal die fahne* ich würd ja so gern ein foto von dir in dem shirt sehen!!! sieht sicher super aus!!!!

Kelet said...

Das T-Shirt ist recht schlicht:
vorne ist das Cullen Wappen in silbergrau und hinten ziemlich weit oben Twilight- Schriftzug.
Keine Ahnung wie es an mir aussieht.
Ein Foto? Naja, ich weiß nicht...
vielleicht irgendwann mal...im Augenblick hab ichs nicht so mit fotografiert werden :).
Auf die DVD freue ich mich schon sehr :)!