17.6.12

verdammte axt

gerade auf tumblr: suspicious behaviour on my acount?!? und keine ahnung, wie ich wieder einloggen kann... jetzt schlägt es dreizehn. ich glaube, meinen tumblr hat es gerade erwischt. keine ahnung, was ich jetzt machen soll. ob die fehlermeldung ein fake ist, weiss ich nicht. jedenfalls..mein tag ist gerettet, danke schön.:(

nachtrag: ich hab meinen tumblr dann doch wiederbekommen. nach langer zeit des bastelns und des schwitzens. war ein wahnsinnig sinnvoller sonntag. nachher war ich zu erledigt, um noch was fürs büro zu tun und musste heute (montag) im büro die arbeit machen, die ich eigentlich am sonntag hätte machen sollen - und zwar zusätzlich zu der arbeit, die ich für heute (montag) aufs auge gedrückt bekam.

es war, wie schon erwähnt, ein sinnvoller sonntag. nun erhole ich mich gerade von der komprimierten arbeit zweier tage. ich bin völlig hinüber. und schuld daran hat irgendein wichtelmännchen auf tumblr, das sich nicht mehr im griff hat. wenn ich den erwische, steck ich ihn in die stinkende glitschige biomülltonne und schmeiss noch ein paar besonders appetitliche teile auf ihn drauf.

2 comments :

Mika said...

Du könntest dafür auch meine Biotonne haben. Glaub das wird ne Grenzerfahrung. B)

Lila said...

auwei, ich weiss, was du meinst. einmal war die biotonne vor unserem haus offen und meine nachbarn sind oft schweine und es war sommer, superheiss und ein leichtes lüftchen ging in meine richtung und irgendwie war das alles zusammen ein bisschen zu viel. gott, das gerüchlein war wie bei einem offenen grab. auch dieses durfte ich mir einmal antun. damals wär ich allerdings fast in ohnmacht gefallen.