2.6.13
le update
scheiss drauf, ich möcht wieder posten. normal meine ich. und so wie früher. mal bunt, mal schwarz, mal senffarben. vorzugsweise schwarz, ist ja klar. aber! whatever... dieses humorlose gewollt gothicmässige kann ich nicht mehr ausstehen! genau deshalb hab ich damals ja die szene verlassen. es war laaaangweiliiig!!! ich will mein blog zurück! mein gammliges thing next door. denn ich liebe es. noch fragen? *g*

yayyyyyy!!!!!!!

ich habe heute die kleinen, gemeinen und genialen larvae entdeckt. nun soll'n die hier rein. doch so edel sind die ja nich. was für n' dilemma. sie müssen nämlich hier rein. also muss das hier falsch sein. das ganze konstrukt. denn wenn man net mehr posten kann, was man möchte, weil man schiss hat, dass es nicht reinpasst, dann kann man den blog quasi in die tonne klatschen, ohne den deckel aufzumachen. darum muss es back to se roots, wie der lateiner sagt.


mein flickr account war dann auch mal ein fall für die tonne. sollte jemand den account suchen, weil er sich an meinen pix delektieren möchte (scherzchen am rande), dem muss ich leider mitteilen, dass ich ihn vor einigen tagen gelöscht habe. die bratzen von tumblr haben manche meiner photos so arg gemocht, dass sie doch glatt vergessen haben, mir credit zu geben. soll heissen, sie haben sie in ihren blogs gepostet, ohne mich namentl. zu erwähnen. und das war das ende meines flickr accounts. tja. so kann's gehen. normalerweise sag ich echt nix, wenn jemand meine photos bloggt. mein name muss halt drunterstehen, sonst will ich nix weiter. aber das. war. gemein. mein photo "hail dark water" hatte über 700 notes. was sehr sehr viel ist. aber nichts davon ging an mich. alle dachten, das mädel, das mein bild geklaut hat, hätte es gemacht. und ich war sauer, sehr sauer.
das photo ist nur ein schnappschuss. ein ganz guter, muss ich sgen, aber halt nichts wirklich besonderes. dass das dann so tierisch weh tun würde, dass sie mir so ein bild klauen, das wusste ich nicht. ausserdem war ich so wütend, dass ich fast ausgetickt wäre.
wollte noch tumblr ein hatemail schicken, hab's aber dann doch gelassen. bringt ja nix. die plattform hat nie schuld. und das mädel, das das gemacht hat, war etwas einfach, möcht mir scheinen. die hätt mich nicht mal verstanden.

tumblr gehört seit kurzem ja yahoo, und wir haben gerade eine art yahoo-phobie entwickelt, die aber durchaus witzig ist. egal, was grad bei uns schiefgeht (und tumblr ist ja berühmt dafür, dass irgendwo immer was schiefgeht) - yahoo ist dran schuld. die yahooligans, das böse in suchmaschinengestalt. mann, wer kann sich eigentl. an yahoo erinnern? ich nicht wirklich so gut. hab's nie so sehr gemocht. die suchergebnisse waren oft ziemliche scheisse. andere maschinen haben einfach viel mehr gefunden. ich kann mich erinnern, dass ich damals netscape extrem mochte. es gab bei uns netscape-cafes, also internet cafes, die das netscape logo hatten. und das netscape logo war legendär. ein abenteuer. ne reise. so war das netz damals halt. bisschen schon, oder?
yahoo schiesst sich jetzt grad die bluterfrischung tumblr und wir amüsieren uns prächtig, obwohl wir ununterbrochen rummotzen, aber diese dauermotzerei ist halt unsere art. (hallo yahoo, willkommen!! *fahne hisst* macht uns bloss nicht kaputt. lasst uns leben, dann versuchen wir sogar, euch zu mögen. und versucht nicht, uns "familienfreundlich" [nach euren worten] zu gestalten. wir scheissen auf eure "familienfreundlichkeit". tumblr war vor allem eins niemals: familienfreundlich!! NIEMALS! dieses wort im zusammenhang mit uns...yahoo...bitch, please. lasst uns einfach so wie wir sind. und passt ihr euch an uns an LOL). so sieht's grad aus bei uns drüben auf tumblr. nicht übel, obwohl wir sicher schon bessere zeiten hatten. aber auch schlechtere *lol*

ich weiss, es ist echt nicht viel für nen tumblr, aber für's archiv: meinen tumblr haben 450 leute abonniert, was mich doch einigermassen froh stimmt. obwohl's schon mehr sein könnten. ich arbeite dran.:)

flickr hat üble zeiten vor sich. wer die website gesehen hat, der weiss, dass ich recht hab. mann, wer hasst flickr so sehr, dass er das interface dermassen verschissen hat? dieses design drückt einem die augäpfel ein. was für ein frust. meine pix waren noch nie so dermassen hässlich wie auf flickr. bin zwar eh weg jetzt, aber irgendwie hat mir dann das design auch den rest gegeben und den ausschlag, dass ich jetzt endlich von dort wegmuss. zuerst die bilderklauerei, und dann das üble design und die unübersichtlichkeit der page dort. NÄH.

ich hab einige meiner bilder hier in diesem blog geparkt. und dann gibt's natürlich noch das photoblog ...hehehehehe....ja, ich bin schon eine... hier sind die bilder gut aufgehoben. denn ich sehe noch keinen button auf der seite kleben, auf den man einfach nur klicken muss, um jedes bild auf der seite auf tumblr bloggen zu können. ok, auf tumblr gibt's ein sogenanntes bookmarklet, das ist ein winziges programm, dass medienfiles jeder art aus jeder website schneidet und dann an die diversen blogs schickt. dort kann man die files entweder gleich posten, in den queue stellen oder draften, also in die entwürfe verschieben. nur manchen usern ist dieses dings nicht geheuer. die warten lieber drauf, dass eine page...so wie flickr...das posten der dateien für sie noch einfacher macht.
gehört flickr nicht auch yahoo? doch, oder? und tumblr jetzt auch noch, wie schön, wie passend. da könnte man dann gleich ne gemeinsame plattform errichten. denke mal, dass genau das das ziel sein wird. das ganze wird mal ein ding. war es eigentlich eh schon länger.. ich kann mich erinnern, dass flickr schon seit längerem den tumblr-blogs besseren zugang gewährte als den anderen plattformen. anscheinend war der tumblr deal von yahoo schon seit längerer zeit geplant. natürlich. ne spontisache war das sicher nicht. mann. tumblr ist ein konzern. wir vergessen das immer. wir vergessen, was bei konzernen tatsächlich wichtig ist. wir eumel.

p.s.

sollte der fisch das hier lesen, was ich doch sehr hoffe: ich hab glitzerkleber gefunden. deine briefe werden dementsprechend aussehen. ebenso wie meine haare, hände und pullover. nur dass du es weisst. denn briefe sind immer noch nicht ausgestorben, vor allem, wenn sie in alle farben glitzern. schönen sonntag noch, leute!

Labels: