18.9.11

es wird alles wieder ok, glaub mir..



an der bar...

Beitrag von shine » So 18. Sep 2011, 17:58
nach reiflicher überlegung könnte ich mir vorstellen, das dir ein cool dawn schmecken würde. bzw. dass du ihn gerade nötig hättest. ich glaub, ich brauch auch einen. er lässt uns vergessen, dass wir menschen sind. *lächelt ain liebevoll an und sieht sich in gedanken mit ihm schon auf dem hoteldach sitzen und sich den kalten nachtwind ins gefieder wehen.*

irgendwann hebt uns der nachtwind einfach hoch, als wären wir federn. und wir müssen gar nichts tun, nur die augen schliessen. irgendwann ist das elende gefühl vorbei.

5 comments :

Lila said...

ich glaube, ich habe jetzt..für diese paar minuten, als ich diesen text in der bar geschrieben habe...zum ersten mal seit mehreren wochen gelebt.

so viel zu meinem seelischen zustand. ich sage immer, ich tue alles, um zu überleben. mag sein. aber dann fragt man sich, warum das ganze. für ein paar minuten??

und ob.

Herzkönigin said...

..und ob.

genau dafür. und ja, den nehm ich. klingt nach was gutem, ziemlich guten. ich seh die schwarzen kiele meine haut durchbrechen. ein wunderbares gefühl.

heute dachte ich auch an dich. es hat geregnet, war kühl und ich holte meinen jasmin vom balkon auf meine fensterbank. er hat lange fühler, hier und da gibt es noch ein paar weiße blüten aber viele seiner blätter hat er verloren. dennoch ist er wunderschön.

Lila said...

jasmin...ich kann mich erinnern. azrael liebt jasmin. ich hab oft von jasmin geträumt, dem duft der weissen blüten in einem nächtlichen new orleans, als die luft warm und weich war und voller gewürze und abenteuer. damals sagte ich im traum zu meinen freunden, lasst uns sofort aufbrechen, sofort! denn wisst ihr, wir dürfen nie zu lange warten. und ich weiss, es stimmt, denn heute bricht mein herz tag um tag und zählt die verlorenen augenblicke, die ich gebraucht hätte. zum leben, so dringend. und trotzdem. wenn es regnet und der regen weich ist und ganz klar, dann fühle ich etwas süsses, wie den duft weisser blüten, der darin eingeschlossen ist, und dann weiss ich, ich habe alles richtig gemacht. zuviel geträumt. zuviel geliebt. zuviel erschaffen. zuviel gelitten. und immer noch bin ich ein kind und immer noch glaube ich genau dasselbe, an uns, und uns nenne ich immer noch die allstars, one and only, besser als rockstars, sacred hearts. figuren in einem roman, den es nie geben hätte dürfen und doch trotzig wie wir sind gibt es uns und es wird uns weiterhin geben.

nimm den cool dawn und stoss mit mir an und dann lass uns auf dem dach sitzen und auf die stadt hinuntersehen :)

Herzkönigin said...

ich sitze schon auf dem dach. es ist schön hier oben. du hast den richtigen job als barkeeper :)

Lila said...

unsere cocktails können schon was.:) ich bin ohne euch aber völlig zum vergessen. dann würde ich nur dahocken und das blaue neonschild anstarren, "remember" vor mich hinmurmeln und irgendwann mit dem kopf auf dem tresen einschlafen und mit nem steifen nacken und kopfweh wieder aufwachen. oder ich würd allein tanzen. was der ultimative apokalyptische horror ist.*g*

ja, heute nacht ist es auf dem dach am schönsten. die getränke serviere ich übrigens auch hinaus. bei meinen lieblingsgästen.^^ ich beginne, wieder zu shine zu werden. wie er zu denken. ich weiss nicht. ein teil von mir ist er. war er immer. ich bin froh, dass ich ihn habe.:)